Sturmeinsätze der Feuerwehr Gudensberg

+
Schadenbeseitigung in Gudensberg.

Windbruch und Ziegelflug im Schwalm-Eder-Kreis.

Gudensberg - Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr Maden um 18.32 Uhr über Sirene und Funkmeldeempfängern für eine Technische Hilfeleistung alarmiert. Auf der Straße Zellgraben in Richtung Sportplatz lag ein Baum über der gesamten Fahrbahnbreite. Der Windbruch wurde von den Einsatzkräften mithilfe einer Motorkettensäge rasch aufgearbeitet. Ebenfalls wurden die Feuerwehren Dissen und Deute zu einem Unwettereinsatz alarmiert auf der Landstraße zwischen Deute und Böddiger konnte die Gefahr eines Baumes auf der Fahrbahn schnell beseitigt werden. In Dissen wurde auf Grund des Orkantiefs Ziegeln vom Dach gelöst. Zum Auf dem Bügel rückte die Feuerwehr Gudensberg aus, um ebenfalls die Bedrohung eines Baumes auf der Straße zu beseitigen.

Schadenbeseitigung in Gudensberg.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sieben Schaflämmer von Weide in Guxhagen geklaut

Am vergangenen Wochenende wurden sieben Schaflämmer von einer Weide in Guxhagen gestohlen.
Sieben Schaflämmer von Weide in Guxhagen geklaut

Am Dienstag im hr-Fernsehen: "Herrliches Hessen" unterwegs in der Schwalmpforte

Moderator Dieter Voss erkundet die Region rund um die Großgemeinde Borken und besuchte einige besondere Orte. Zu sehen um 20.15 Uhr.
Am Dienstag im hr-Fernsehen: "Herrliches Hessen" unterwegs in der Schwalmpforte

100-jähriges Jubiläum des FTSV Harle: Zwei Bands zum Festauftakt

Am Freitag, 21. Juni, findet ein Konzert zum 100-jährigen Jubiläum des FTSV Harle statt. "Next Chapter" und "Wild Night" werden zum Festauftakt spielen.
100-jähriges Jubiläum des FTSV Harle: Zwei Bands zum Festauftakt

Spielend die Natur entdecken: Wildpark lädt zu Ferienspielen ein

Gleich an zwei Terminen finden die Sommerferien-Spieltage statt. Das Programm dazu ist ausgewogen.
Spielend die Natur entdecken: Wildpark lädt zu Ferienspielen ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.