Taschendieb erbeutet in einem Borkener Discounter insgesamt 2.100 Euro

+
Pickpocketing on the street during daytime

Ein bislang unbekannter Taschendieb entwendete in einem Borkener Discounter die Geldbörse einer 77-Jährigen. Insgesamt konnte er so 2.100 Euro erbeuten.

Borken. Am Freitagmittag, 21. Juli, 11 bis 11.50 Uhr, entwendete ein Taschendieb in einem Discounter in der Straße "Am Bahnhof" die Geldbörse einer Kundin. Der Täter entwendete in einem unbemerkten Augenblick die Geldbörse aus der Handtasche einer 77-jährigen Kundin, die sie während des Einkaufs im Einkaufswagen abgelegt hatte. Anschließend hob der Täter mit der in der Geldbörse befindlichen EC-Karte 2.000 Euro am Geldautomaten einer Borkener Bank ab. Mit dem Bargeld in der Geldbörse zusammen erbeutete der Täter insgesamt 2.100 Euro.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, keinesfalls die PIN zusammen mit der EC-Karte aufzubewahren und nie die Handtasche im Einkaufswagen abzulegen. Hinweise bitte an die Polizeistation Homberg unter Tel.: 05681-7740

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Olaf Edelmann aus Felsberg hat wie Kurt Wolfram aus Melsungen Probleme mit der Telekom

Kurt Wolfram vom gleichnamigen Melsunger Bettengeschäft ist mit seinen Problemen mit der Telekom nicht alleine. Auch für Leser Olaf Edelmann aus Felsberg zehrt die …
Olaf Edelmann aus Felsberg hat wie Kurt Wolfram aus Melsungen Probleme mit der Telekom

In Gudensberg: Spatenstich für neue Rudolph-Logistik Zentrale

Das Logistik Unternehmen verlegt seine Zentrale von Baunatal nach Gudensberg.
In Gudensberg: Spatenstich für neue Rudolph-Logistik Zentrale

Wohnhausbrand in Gudensberg hatte technische Ursache

Schaden geht in die Hunderttausende... Haus aktuell unbewohnbar.
Wohnhausbrand in Gudensberg hatte technische Ursache

Am Sonntag: Familienfest auf der Gudensberger Obernburg

Zum „Tag der Burgen und Schlösser“ laden die Stadt Gudensberg, die Gudensberger Obernburgfreunde und vielen andere Unterstützer ein.
Am Sonntag: Familienfest auf der Gudensberger Obernburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.