Fritzlar: Uwe Lindemann eröffnet "Cult Custom Tattoo"

+
Uwe Lindemann (3. v. li.) und sein Team von „Cult Custom Tattoo“ in Fritzlar.

In Fritzlar hat Uwe Lindemann sein zweites Tattoostudio nach Frankfurt eröffnet. Hier werden ab sofort alle Kundenwünsche nach bunter Haut erfüllt.

Uwe Lindemann (3. v. li.) und sein Team von „Cult Custom Tattoo“ in Fritzlar. Fritzlar. Bei „Cult Custom Tattoo“ kümmern sich ab sofort fünf Tätowierer  und eine Piercerin um die Körperkunst der Fritzlarer. Für Lindemann, der sein erstes Tattoo übrigens mit 26 Jahren bekam, war schnell klar, dass es neben Frankfurt auch in seiner Heimat bunt zugehen soll: „Ich habe mit den Studios mein Hobby umgesetzt. Zwar steche ich selbst nicht, komme aber aus dem Tattoo- und Bodyart-Umfeld“, so der 46-Jährige.

Uwe Lindemann (3. v. li.) und sein Team von „Cult Custom Tattoo“ in Fritzlar.

Er freue sich, dass die Körperkunst mittlerweile gesellschaftlich akzeptiert sei. Deshalb bleiben bei „Cult Custom Tattoo“ auch keine Wünsche offen: „Wir haben fünf Tattooartists, damit alle Stilrichtungen bedient werden können.“ Frohes Stechen!

Mehr Infos zu "Cult Custom Tattoo Fritzlar" gibt's bei Facebook 

Wie der Name verrät, werden bei „Cult Custom Tattoo“ die Kundenwünsche individuell umgesetzt und unter die Haut gebracht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Der Bedarf ist hoch: Kreis sucht Pflegefamilien – Ehepaar berichtet über Erfahrungen aus 24 Jahren

Wenn das Wohl eines Kindes gefährdet ist, nimmt das Jugendamt es in seine Obhut und vermittelt das Kind an Pflegefamilien. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die neben …
Der Bedarf ist hoch: Kreis sucht Pflegefamilien – Ehepaar berichtet über Erfahrungen aus 24 Jahren

Gefährlicher Einkauf: Fritzlarer Lokalpolitiker von Somaliern verletzt

Am Montagabend, 15. April, wurde der Lokalpolitiker Dr. Christoph Pohl auf einem Supermarktparkplatz in Fritzlar überfallen.
Gefährlicher Einkauf: Fritzlarer Lokalpolitiker von Somaliern verletzt

Maskenverweigerer geht auf Polizisten los

Für Ärger sorgte am Sonntagabend ein 22-Jähriger aus Wabern. Der Geruch von Marihuana und eine fehlende Mund-Nase-Bedeckung machten Bundespolizisten gegen 21 Uhr auf den …
Maskenverweigerer geht auf Polizisten los

Designpreis für Hephata Wurtsschneidebrett

Wurstschneidebrett der „Für Uns-Manufaktur“ der Hephata Diakonie hat International Design Award in Bronze bekommen
Designpreis für Hephata Wurtsschneidebrett

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.