Teermaschine brannte auf A 49: Ursache war technischer Defekt

+
Schwierige Löscharbeiten: Die A 49 musste zeitweise voll gesperrt werden. Foto: Völske

Am Mittwochnachmittag brannte eine Teermaschine auf der A 49 - Grund soll ein technischer Defekt gewesen sein.

Kassel. Der Brand einer Baumaschine auf der Autobahn 49 zwischen den Anschlussstellen Gudensberg und Fritzlar am Mittwochnachtmittag ist nach den bisherigen Erkenntnissen der Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Eine Brandstiftung kann nach derzeitigem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden. Im Baustellenbereich der Autobahn, in Höhe Kilometer 142, war bei Teerarbeiten offenbar der Hydraulikschlauch an einer Teermaschine geplatzt, die aufgrund der hohen Hitze innerhalb kürzester Zeit Feuer fing und wenig später komplett in Flammen stand.

Da die brennende Baumaschine für die Feuerwehr nur schwer zugänglich war, musste die A 49 während der Löscharbeiten für knapp 30 Minuten in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Den durch den Brand entstandenen Sachschaden beziffern die Beamten der Polizeiautobahnstation mit ca. 150.000 Euro.

Lesen Sie die Erstmeldung:

http://lokalo24.de/news/zwischen-felsberg-und-gudensberg-vollsperrung-auf-der-a-49/718861/

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Melsungen: Borkenkäfer frisst loch in Haushalt

Der Befall des Melsunger Stadtwalds verursacht hohe Kosten. Der Magistrat muss nun entscheiden, wie es weitergehen soll.
Melsungen: Borkenkäfer frisst loch in Haushalt

Stars und Sternchen in der Bartenwetzerstadt

Die Melsunger Theatersaison wirft ihre Schatten voraus und präsentiert die kommenden Stücke mit allerlei Schauspielprominenz.
Stars und Sternchen in der Bartenwetzerstadt

Vom Spielzeug zur Leidenschaft: Erstes Treffen der „Unimog-Freunde Dillich“ am Wochenende

Das Universal-Motor-Gerät – kurz Unimog – ist wohl das einzige neuzeitliche Nutzfahrzeug, das eine richtige Fangemeinde hat. So auch im Borkener Stadtteil.
Vom Spielzeug zur Leidenschaft: Erstes Treffen der „Unimog-Freunde Dillich“ am Wochenende

Deutsche Schneepflugmeisterschaft: Zwei nordhessische Teams in den Top Ten

Frankenberger werden Vierter, und die Lokalmatadore aus Gudensberg landen auf Platz acht.
Deutsche Schneepflugmeisterschaft: Zwei nordhessische Teams in den Top Ten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.