Thema Mobilität: Melsunger FDP lädt zum Neujahrsempfang

: v. l. Nils Weigand, Vorsitzender FDP Schwalm-Eder (FDP-Spitzenkandidat Kreisliste) Jürgen Lenders, Vorsitzender FDP-Bezirksvorsitzender Andreas Rethagen, stv. Vorsitzender FDP Schwalm-Eder Wiebke Reich, stv. Vorsitzende FDP Schwalm-Eder (FDP-Spitzenkandidatin Kreisliste) Jörg-Uwe Hahn MdL, stv. Ministerpräsident, Hessischer Justizminister Marion Viereck, Vorsitzende FDP Melsungen Dieter Posch MdL, Hessischer Wirtschafts- und Verkehrsminister Jochen Paulus MdL (Kreis Hersfeld-Rotenburg) FDP startete mit Hahn und Posch in den Wahlkampf

Die Melsunger FDP lädt am kommenden Sonntag zum Neujahrsempfang. Mit prominenten Rednern soll sich dem Thema Mobilität angenommen werden.

Melsungen. Über die Zukunft der Mobilität im ländlichen Raum diskutieren der Sprecher der Geschäftsführung des Rhein-Main-Verkehrsverbundes Prof. Knut Ringat und Dieter Posch mit Bürgern anlässlich des FDP-Neujahrsempfangs am Sonntag, 29. Januar, in Melsungen.

Mit Prof.  Knut Ringat hat die FDP, so die Stadtverbandsvorsitzende Marion Viereck, einen der profiliertesten Vertreter einer modernen Mobilitätspolitik für den FDP-Neujahrsempfang gewinnen können. Zu seinen Aufgaben gehöre es auch, ländliche Räume wie den Vogelsbergkreis, den Odenwald und den Hintertaunus mobil zu halten. "Der FDP-Stadtverband Melsungen", so Marion Viereck, "befasst sich seit geraumer Zeit mit diesem Thema und strebt eine Versorgung der Bevölkerung mit kleineren Elektrobussen an." Und man müsse auch heute schon prüfen, ob – wenn die technischen Voraussetzungen gegeben seien – mit autonom fahrenden Fahrzeugen ein noch besseres Angebot möglich sei.

"Für uns sind bessere verkehrliche Anbindungen für jüngere und ältere Menschen in den ländlichen Regionen dringend notwendig, um den negativen Folgen des demografischen Wandels entgegenzuwirken. Das, was an technischen Neuerungen möglich ist, darf nicht nur den Ballungsräumen dienen, sondern muss auch für die ländlichen Räume gelten," betont FDP-Kreisvorsitzender Nils Weigand.

Der öffentliche Neujahrsempfang findet am Sonntag um 11.30 Uhr in Melsungen in der Stadthalle statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mofa-Roller kommt auf über 130 km/h

Am Mittwoch haben Beamte der Verkehrsinspektion Kassel und des Regionalen Verkehrsdienstes Schwalm-Eder in den Bereichen A 49, sowie Fritzlar und Borken gemeinsame …
Mofa-Roller kommt auf über 130 km/h

7. Kneipenfest in Fritzlar lockt Nachtschwärmer in die Domstadt

Das 7. Fritzlarer Kneipenfest war ein richtiger musikalischer Siebenkampf in der Domstadt und lud hunderte Nachtschwärmer in die Kneipen.
7. Kneipenfest in Fritzlar lockt Nachtschwärmer in die Domstadt

Gefährlicher Einkauf: Fritzlarer Lokalpolitiker von Somaliern verletzt

Am Montagabend, 15. April, wurde der Lokalpolitiker Dr. Christoph Pohl auf einem Supermarktparkplatz in Fritzlar überfallen.
Gefährlicher Einkauf: Fritzlarer Lokalpolitiker von Somaliern verletzt

Bäckerei Plücker eröffnete neue Filiale im ehemaligen „Brede’s Back Paradies“

Riesig war der Andrang am Mittwoch bei der Eröffnung der 43. Filiale der Bäcker-Brüder Plücker in Gudensberg.
Bäckerei Plücker eröffnete neue Filiale im ehemaligen „Brede’s Back Paradies“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.