32. Osterrundfahrt des Historischen Maschinenrings Spangenberg (HMS) am 31. März

+
Fahrzeuge aus allen Jahrgängen nehmen an der 32. Osterrundfahrt teil.

Traktoren aus etlichen Jahrgängen fahren am Samstag, 31. März, zum Kloster Haydau in Morschen.

Morschen. Die Bulldogen von Lanz, das Dieselross von Fendt, der Bär von Schlüter sowie das gesamte Alphabet der Traktoren Fabrikate aus den 40er, 50er und 60er Jahren. Allgaier, Bautz, Mc Cormik, Deutz, Eicher, Fahr, Fordson, Güldner, Hanomag, Hela, Kramer, Lanz, Magirus, Normag, Porsche, Renault, Schlüter und Unimog treffen sich auf Einladung der Gemeinde Morschen zu einer Sternfahrt aus dem mittlerem Fuldatal im ­his­­torischen Kloster Haydau.

Die Fahrzeuge werden am Samstag, 31. März, bis 11 Uhr auf dem Domänenhof der Klosteranlage in Morschen eintreffen. Es wird ein einzigartiges Ambiente durch die Mischung von Gebäudekultur und historischen Fahrzeugen der beginnenden Mechanisierung der Landwirtschaft aus der Heimatregion. Die Fahrer und Fahrzeuge werden gegen 15 Uhr vorgestellt und verabschiedet. Der Besuch ist frei.

Info über den HMS: 

Herbert Thomas: Tel.: 05661-8152

Volker Papenhagen: Tel.: 05662-400454

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Band „Sounds like a Trio“ spielen im Kloster Haydau

Am 29. April ist es soweit und der Kulturring Haydau lädt Musikinteressierte ins bekannte Kloster in Morschen ein, um der Band "Sounds like a Trio" zu lauschen.
Band „Sounds like a Trio“ spielen im Kloster Haydau

Video: Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe

Video: Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe

Video: Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe 2

Video: Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe 2

Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe

„Ich bin keine Pferdemörderin“, sagt die Angeklagte unter Tränen – Gericht verhängt neun Monate Haft, ausgesetzt auf drei Jahre Bewährung... aber kein Tierhalteverbot.
Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.