Trickdiebe und Einbrecher unterwegs im Kreis

+

87-Jähriger Borkener von Trickdieben beklaut. Einbrüche in Frielendorfer Wohnhaus und Sportlerheim.

87-Jähriger von Trickdieben abgezockt

Borken. Ganz dreiste Masche: Gestern Mittag wurde ein 87-Jähriger Mann aus Borken Opfer zweier Trickdiebinnen. Nach Angaben der Polizei klingelten die beiden Frauen an der Wohnung des Mannes und wurden anschließend von ihm eingelassen. Angeblich suchten sie Familienangehörige aus dem Haus. Eine der Frauen lenkte den 87-Jährigen in der Küche ab, während die andere Frau im Wohnzimmer mehrere Schranktüren aufbrach.In den Schränken war Geld deponiert, das die Trickdiebin auch fand und mitgehen ließ.

Beide Frauen sollen sehr korpulent, circa 40 bis 50 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß gewesen sein. Sie sprachen gebrochenes Deutsch und hatten helle Hautfarbe. Eine hatte kurze dunkle Haare, die andere helle blonde Haare.

Schmuck und Elektrogeräte geklaut

Verna. Sie kamen durch die Terrassentür: Am Dienstagmorgen stiegen Einbrecher in eine Wohnhaus im Frielendorfer Ortsteil Verna ein. Sie durchsuchten nach Angaben der Polizei sämtliche Räume des Hauses im Buchenweg und nahmen Schmuck und Elektrogeräte (Unterhaltungselektronik) mit. Der Sachschaden beträgt 500 Euro.

Kasse im Sportlerheim geplündert

Lenderscheid. Zwischen Montagmorgen und Dienstagaben brachen Diebe in das Sportlerheim im Frielendorfer Ortsteil Lenderscheid ein. Wie die Polizei mitteilt, erbeuteten sie einen geringen Bargeldbetrag. Der Sachschaden wird auf 500 Euro beziffert.

Hinweise zum Trickdiebstahl oder den beiden Einbrüchen bitte an die Polizei in Homberg unter Tel. 05681-7740.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jetzt sieben Corona-Tote im Schwalm-Eder-Kreis

Kreis hat die zweithöchste Zahl der Landkreise und kreisfreien Städte in Hessen.
Jetzt sieben Corona-Tote im Schwalm-Eder-Kreis

Auch in der Krise wird in den Malsfelder Werkstätten gearbeitet

15 hauptamtliche Mitarbeiter*innen arbeiten mit Hochdruck daran, Kundenaufträge abzuarbeiten.
Auch in der Krise wird in den Malsfelder Werkstätten gearbeitet

FDP Malsfeld: Giesen folgt auf Hocke

Nach 16 Jahren gibt Reinhold Hocke sein Amt als Vorsitzender ab. Versammlung wählt Dr. Ralf-Urs Giesen als Nachfolger.
FDP Malsfeld: Giesen folgt auf Hocke

Jürgen Altenhof feiert 40-jähriges Arbeitsjubiläum

Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder,
Jürgen Altenhof feiert 40-jähriges Arbeitsjubiläum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.