80-jähriger Melsunger bei Rotenburger Straße bestohlen

Einen dreistelligen Bargeldbetrag erbeutete ein unbekannter Täter heute Vormittag bei einem Trickdiebstahl in der Rotenburger Straße.

Melsungen. Der Täter sprach am Donnerstag, 1. Februar, gegen 10.30 Uhr einen 80-jährigen Melsunger auf dem Gehweg der Rotenburger Straße in Höhe der Stadthalle an und fragte, ob er ihm Geld wechseln könne. Während des Wechselvorgangs griff der Täter in das Portemonnaie des 80-Jährigen und entwendete die Geldscheine aus dem Portemonnaie.

Der 80-Jährige bemerkte dies erst später. Der Täter entfernte sich in unbekannte Richtung. Bei dem Täter handelt es sich um einen circa 60 - 65 jährigen Mann mit südländischem, türkischem oder rumänischem Erscheinungsbild. Er ist circa 60 bis 65 Jahre alt, hat einen Drei-Tage-Bart und trug eine Brille mit dunklem Gestell. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einer Winterjacke. Hinweise bitte an die Polizeistation in Melsungen, unter Tel.: 05661-70890.

Rubriklistenbild: © Karsten Knödl

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bäckerei Plücker eröffnete neue Filiale im ehemaligen „Brede’s Back Paradies“

Riesig war der Andrang am Mittwoch bei der Eröffnung der 43. Filiale der Bäcker-Brüder Plücker in Gudensberg.
Bäckerei Plücker eröffnete neue Filiale im ehemaligen „Brede’s Back Paradies“

Startschuss gegeben: Die größte Orgel im Kirchenkreis Melsungen wird saniert

Ein Melsunger Schmuckstück wird erneuert: Vom Blasebalg über die Tasten bis zu den Orgelpfeifen, all das wird bei der Orgel, die 1969 von einem Rotenburger Orgelbauer …
Startschuss gegeben: Die größte Orgel im Kirchenkreis Melsungen wird saniert

Geld für fünf Kommunen-Landrat überreicht Kreis-Zuweisungen

Gilserberg, Homberg, Wabern, Niedenstein und Schrecksbach erhalten Zuweisungen aus dem Kreisausgleichsstock.
Geld für fünf Kommunen-Landrat überreicht Kreis-Zuweisungen

Geballte Ladung Kabarett im Bürgerhaus

Das Kulturjahr in Gudensberg startet mit hochkarätigen Künstlern. Bretter, die stets Spaß und gute Unterhaltung bedeuten.
Geballte Ladung Kabarett im Bürgerhaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.