Überfall auf Fritzlarer Wirt: 48-Jähriger mit Messer verletzt

Zwei Männer überfielen am Donnerstagabend einen 48-Jährigen Wirt in seiner Gaststätte auf dem Fritzlarer Marktplatz. Dabei wurde der Mann mit einem Messer verletzt.

Fritzlar. Am Donnerstagabend wurde ein 48-jähriger Wirt in seiner Gaststätte am Fritzlarer Marktplatz von zwei unbekannten Männern überfallen und mit einem Messer verletzt.

Die beiden vermummten Männer überwältigten den Wirt in seiner Gaststätte, der alleine mit der Tagesabrechnung beschäftigt war. Nach Angaben der Polizei kam es zu einem Kampf, bei dem der 48-Jährige mit einem Messer verletzt wurde. Anschließend flüchteten die schwarz gekleideten Männer in unbekannte Richtung. Der Hotelier wurde ins Krankenhaus gebracht.

Nach dem derzeitigen Stand besteht keine Lebensgefahr. Ob etwas geraubt wurde, steht zurzeit noch nicht fest. Es wird nachberichtet.

Hinweise, insbesondere zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die in Tatortnähe aufgefallen sind, bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel. 05681-7740.

Rubriklistenbild: © luisrsphoto - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lichterzauber an der Ursulinenschule

Am Freitag, 30. November, lud die Ursulinenschule zum Lichterzauber ein. Das Campusgelände verwandelte sich in einen adventlichen Markt.
Lichterzauber an der Ursulinenschule

Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Fritzlar auf LED-Technik hat begonnen

Bis voraussichtlich Mai 2019 sollen in der Kernstadt und weiteren Stadtteilen alle Leuchtköpfe ausgetauscht sein.
Umrüstung der Straßenbeleuchtung in Fritzlar auf LED-Technik hat begonnen

Sportehrungen in der Frielendorfer "Kulturscheune"

Erstmals wurde bei den Sportehrungen der Gemeinde Frielendorf ein Sportler für die Teilnahme am Ironman Hawaii geehrt.
Sportehrungen in der Frielendorfer "Kulturscheune"

Kabarett und Varieté auf der Bühne des Gudensberger Bürgerhauses

Für ein anspruchsvolles Kleinkunstprogramm sorgen Frauke Stehl und der Fachbereich Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Gudensberg.
Kabarett und Varieté auf der Bühne des Gudensberger Bürgerhauses

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.