Überfall auf zwei Personen in Nassenerfurth - leicht verletzt

Ein unbekannter Täter raubte in der vergangenen Nacht (28. Mai, gegen 0.36 Uhr) eine Handtasche und ein Handy.

Borken-Nassenerfurth. Eine 16-Jährige aus Kassel und ein 29-jähriger Borkener erlitten dabei leichte Verletzungen. Die alkoholisierte 16-Jährige und der alkoholisierte 29-Jährige lernten in Borken einen unbekannten Mann kennen und gemeinsam wollten sie nach Nassenerfurth zur angeblichen Wohnung des Unbekannten laufen.

Nach Angaben der beiden schlug der unbekannte Täter unterwegs zuerst der 16-Jährigen mit der Faust auf die Nase und entwendete ihre Handtasche, in welcher sich wenige Euros und ein Handy befanden. Anschließend schlug der Täter dem 29-Jährigen gegen den Kopf und stahl ein weiteres Handy aus dessen Hosentasche. Mit seiner Beute flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Von dem männlichen Täter liegt folgende Beschreibung vor: Er ist circa 35 Jahre alt, etwa 190 Zentimeter groß, hat eine normale Statur, blaue Augen und wenige helle kurze Haare. Zur Tatzeit trug er einen Pullover, eine Sweatshirt-Jacke und einen Camouflage farbenen Bundeswehrrucksack. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel. 05681-7740.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwalm-Eder-Kreis-Schulen haben bald schnelles Internet

Breitbandausbau an 42 Schulen im Schwalm-Eder-Kreis in vollem Gange
Schwalm-Eder-Kreis-Schulen haben bald schnelles Internet

Gewinnversprechen: Felsbergerin um mehrere tausend Euro betrogen

53-Jährige kaufte Google Pay Cards und übermittelte die Codes an die Betrüger.
Gewinnversprechen: Felsbergerin um mehrere tausend Euro betrogen

Niedenstein zäunt seine Teiche ein

Chattengau-Kommune reagiert damit auch auf das Teich-Unglück von Neukirchen-Seigertshausen.
Niedenstein zäunt seine Teiche ein

Felsberg: Unbekannte werfen Verkehrsschild auf Autobahn A 7

Mehrere Fahrzeuge fahren darüber und werden beschädigt - Kripo ermittelt jetzt wegen versuchtem Tötungsdelikt und sucht Zeugen
Felsberg: Unbekannte werfen Verkehrsschild auf Autobahn A 7

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.