Unfall auf der A 7: 49-Jähriger kommt mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

Symbolfoto
+
Symbolfoto

Bei einem Verkehrsunfall auf der A 7, Fahrtrichtung Süden, ist am Montagnachmittag ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Felsberg.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal berichten, ereignete sich der Unfall gegen 16.40 Uhr. Bei dem Unfall, dessen Ursache noch abschließend ermittelt werden muss, wurde ein 49-jähriger männlicher Fahrzeugführer eines silberfarbenen PKW Ford Focus schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Kasseler Krankenhaus transportiert werden.

Die vor Ort durchgeführten Ermittlungen ergaben, dass der Fahrzeugführer bereits zuvor durch eine unsichere Fahrweise aufgefallen und hierbei möglicherweise mit mindestens einem weiteren Fahrzeug kollidiert sein könnte. Die Unfallstelle befindet sich auf der A 7, Fahrtrichtung Süden, zwischen den Anschlußstellen Guxhagen und Melsungen.

Zeugen, die auf dem Streckenabschnitt zuvor einen silberfarbenen Ford Focus mit auffälliger Fahrweise beobachten konnten werden gebeten, sich bei der Kasseler Polizei unter Tel. 0561/910-0 oder direkt bei der Polizeiautobahnstation in Baunatal unter Tel. 0561/910-1920 zu melden.

Die A 7 war in Fahrtrichtung Süden aufgrund der Unfallaufnahme und Landung des Rettungshubschraubers bis gegen 18.50 Uhr teilweise vollgesperrt, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

In Fritzlar: Malteser bieten Kurs „Schwesternhelferin / Pflegediensthelfer“ an

Vom 7. August bis 28. September geht der Kurs, der sich an alle richtet, die einen beruflichen Neuanfang im Bereich Pflege planen.
In Fritzlar: Malteser bieten Kurs „Schwesternhelferin / Pflegediensthelfer“ an

Stolzenbach lädt am 1. Mai zum 43. Volkswandertag ein

Am 1. Mai können Wanderfans die unverwechselbare Landschaft im Schwalm-Eder-Kreis genießen: der Borkener Ortsteil Stolzenbach veranstaltet zum 43. Mal einen …
Stolzenbach lädt am 1. Mai zum 43. Volkswandertag ein

Matthias P. Gibert stellt seinen neuen Kriminalroman vor

Matthias P. Giberts 17. Kriminalroman "Tötliche Ferien" ist da. Am Mittwoch stellt er ihn in der Melsunger Stadtbücherei vor.
Matthias P. Gibert stellt seinen neuen Kriminalroman vor

Einbrecher klauen Geld und Briefmarken

Wie sie reinkamen, konnte noch nicht geklärt werden: Einbrecher sind in Fritzlar in Firmenräume eingestiegen.
Einbrecher klauen Geld und Briefmarken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.