Unfall in Felsberger Steinweg: 77-Jährige muss aus Fahrzeug befreit werden

+
Die 77-jährige Fahrerin des Audis wurde schwer verletzt. Die Felsberger Feuerwehr musste sie mit hydraulischem Rettungsgerät befreien.

Bei einem Unfall im Felsberger Steinweg wurde am heutigen Freitagmittag eine 77-jährige Frau schwer verletzt. Die Frau war in ihrem Fahrzeug eingeschlossen und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Felsberg. Am Freitagmittag kam es im Felsberger Steinweg zu einem Verkehrsunfall. Eine 77-jährige Frau aus Felsberg fuhr mit ihrem Audi aus einer Anhaltebucht. Dabei übersah sie vermutlich einen ebenfalls 77-jährigen Felsberger, der mit seinem Ford Kuga aus Richtung Innenstadt in Richtung Ederbrücke fuhr.

Der Kuga fuhr seitlich in den Audi. Die Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeschlossen. Die Freiwillige Feuerwehr Felsberg musste sie aus ihrem Fahrzeug befreien. Dazu wurde mit hydraulischem Rettungsgerät das Dach geöffnet.

Die Felsberger Feuerwehr war mit 15 Einsatzkräften vor Ort an der Unfallstelle.

Die Frau wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer in dem Ford blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 8.000 Euro.

Die Feuerwehr war mit 15 Einsatzkräften, unter der Leitung von Michael Blossey an der Einsatzstelle, ebenso ein Rettungsteam und Beamte der Polizeistation Melsungen. Der Verkehr wurde von Polizei und Feuerwehrleuten über Nebenstraßen umgeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch im Mehrfamilienhaus in Borken

Einbrecher lassen Flachbildschirmfernseher, Bierdosen und Tabak mitgehen.
Einbruch im Mehrfamilienhaus in Borken

Melsunger Bildungsmesse lockt über 1.500 Besucher in die Pfieffewiesen

Bereits zum vierten Mal fand die Bildungsmesse statt, allerdings zum ersten Mal im Messezentrum der EDEKA in den Pfieffewiesen und somit auch auf über 1.700 …
Melsunger Bildungsmesse lockt über 1.500 Besucher in die Pfieffewiesen

Einbruch ins Neuentaler Rathaus: Täter richten 5000 Euro Schaden ein 

In der Zeit zwischen Freitagabend, 20 Uhr und heutigen Montagmorgen, 7 Uhr, sind nach Polizeiinformationen unbekannte Täter in das Rathaus der Gemeinde …
Einbruch ins Neuentaler Rathaus: Täter richten 5000 Euro Schaden ein 

Blick in die Zukunft

Bildungsmesse in Fritzlar zeigt berufliche Perspektiven
Blick in die Zukunft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.