Malsfeld: Mann verliert Kontrolle über Auto und wird wiederbelebt

Erst von der Straße abgekommen, dann wiederbelebt: Ein Mann aus Malsfeld verliert die Kontrolle über sein Auto und wird reanimiert.

Malsfeld. Am frühen Samstagnachmittag verlor ein 52-jähriger Mann aus der Gemeinde Malsfeld vermutlich aus medizinischen Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam innerhalb der Ortslage von Malsfeld von der Straße ab.

Dabei überquerte er erst eine Wiese, durchschlug dann einen Gartenzaun, rammte im Verlauf eine freistehende Garage und kam am Ende des Grundstücks an einem Zaunpfahl zum Stehen.

Vor Ort musste der Elfershäuser reanimiert werden. Der Rettungsdienst, ein Notarzt und ein Helfer vor Ort kämpften zunächst an der Einsatzstelle um das Leben des jungen Mannes, bevor er zügig in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert wurde. Der Gesamtschaden liegt bei 3.500 Euro.

Rubriklistenbild: © Pudenz

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aus „Rest-Cents“ der Mitarbeiter wurden 22.387 Euro für Geburtshilfe

Seit 2016 Sammeln B. Braun-Mitarbeiter an den Standorten Melsungen, Tuttlingen und Berlin die "Rest-Cents" ihrer Gehaltsabrechnungen und spenden diese für soziale …
Aus „Rest-Cents“ der Mitarbeiter wurden 22.387 Euro für Geburtshilfe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.