Urlaubsstimmung - Frühlings-Fest bei Wohnmobile Oeste

+
Das Frühlingsfest bei Wohnmobile Oeste in Melsungen findet am 30. und 31. März statt.

Urlaub in der Natur mit seinem eigenen Wohnmobil: Interessierte können sich auf dem großen Frühlings-Fest bei Wohnmobile Oeste in Melsungen am 30. und 31. März kompetent beraten lassen.

Melsungen. Viele Urlauber träumen von einer Reise quer durch Deutschland, Europa oder andere Kontinente. Sich frei bewegen, ungebunden sein und jedes Ziel erreichen, das man sich gesetzt hat. Dabei die Zeit im Urlaub individuell gestalten, an Orten verweilen, die Lust auf Erholung machen und mit eigenem Wohnmobil ohne enge Vorgaben unterschiedliche Reiseziele auf einer selbst gewählten Route komfortabel erreichen.

Dann ganz einfach an seinem Wunschplatz den Abend mit einem leckeren Barbecue ausklingen lassen und morgens, nach einer erholten Nacht, von Möwen geweckt werden, um sich anschließend mit einem eiskalten Orangensaft aus dem Kühlschrank vor seinen Malibu oder Sun Living Van setzen und den Sonnenaufgang am Wasser genießen. Möglich machen dies die neuen Modelle von Wohnmobile Oeste in Melsungen.

Am Samstag und Sonntag, 30. und 31. März, findet das große Frühlings-Fest statt. Freundliche Beratung, Kompetenz und Erfahrung machen den Traum von eingeteilter Freizeit wahr. In der Ausstellung von Wohnmobile Oeste stehen neben den Kastenwagen auch preiswerte Teilintegrierte- und Alkoven-Modelle von SunLiving und Komfort-Fahrzeuge von Carthago sowie Oberklasse-Reisemobile von Concorde. Weitere Informationen gibt es unter www.wohnmobile-oeste.de.

Beim Frühlings-Fest von Oeste fallen besonders zwei Firmen mit ihren Wohnmobilen ins Auge. Die Wagen der Firma Malibu sind Kastenwagen der gehobenen Qualität, wie beispielsweise der Malibu Van 640 GT Charming. Die Fahrzeuge Sun Living der Firma Adria Mobil sind einsteigerfreundlich und haben ein TOP Preis-Leistungsverhältnis – und bei Wohnmobile Oeste kurzfristig ab Lager verfügbar.

Malibu Van 640 GT Charming 

Dieser kompakte Van ist mit seinem neuen Modell 640 GT Charming dank luftigem Skyroof noch vielseitiger geworden und bietet Reisenden ein völlig neues Raumerlebnis. Der Malibu integriert das Cockpit mit einem großen Dachausschnitt komplett in den Wohnraum und erweitert so die Stehhöhe im Wohn- und Fahrerhausbereich. Zusätzlich bietet das Panorama-Dachfenster beste Aussichten.

Der ebenso elegante wie wohnliche Designhimmel über der Wohnsitzgruppe ist in Leder eingefasst. Integriert sind sowohl vier Strahler als auch eine indirekte Ambientebeleuchtung.

Die weiteren Merkmale finden sich auch in anderen Malibu Vans wieder. Da wäre das patentierte 3-in-1-Flexibad mit Schwenktoilette und integrierter Duschtür, die geräumige Küche mit bedienungsfreundlich hochgesetztem und exklusiv für Malibu entwickelten Absorber-Kühlschrank, der große Kleiderschrank und die gemütliche Wohnsitzgruppe. Außerdem wurden die Möbel stabil mit einer Doppelverbindungstechnik und hochwertigen Beschlägen verbaut und mit einer kompletten LED-Beleuchtung versehen. Eine umfassende Isolierung und eine praktische Sitzbank runden das Konzept des Malibu ab.

Die Draufansicht auf den Malibu Van Charming GT 640 zeigt die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten des Wohnmobils.

Sun Living

Die Sun Living Wohnmobile bieten komfortable Raummöglichkeiten, die sich dank innovativer und exklusiver Sun Living Lösungen mit nur wenigen Handgriffen erweitern lassen. Der hintere Wohnbereich bietet für die Nacht vier Schlafplätze (inklusive optionales Hängemattenbett).

Der Innenraum des Sun Living bietet viel Bewegungsfreiheit im Küchen- und Gang Bereich.

Tagsüber kann der Bereich mit wenigen Handgriffen zu zwei Bänken und viel Platz im Durchgangsbereich umgebaut werden. Die Schränke im Innenraum bieten mit praktischen Schubfächern und einem Kleiderschrank großen Stauraum. Und mit 210 Zentimeter Innenraumhöhe liefert der erweiterte Platz ein tolles Wohlfühlgefühl.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Blick in die Zukunft

Bildungsmesse in Fritzlar zeigt berufliche Perspektiven
Blick in die Zukunft

Einblick – Durchblick – Ausblick

Die Volkshochschule Schwalm-Eder präsentiert ihr neues Frühjahrsprogramm
Einblick – Durchblick – Ausblick

Mehr aus Minijobs machen

Agentur für Arbeit Korbach und Jobcenter Schwalm-Eder sagen wie‘s geht
Mehr aus Minijobs machen

Platz für sechs Fahrzeuge

Städtischer Bauhof Gudensberg: Bauarbeiten für neue Fahrzeughalle haben begonnen
Platz für sechs Fahrzeuge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.