Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen bei Gudensberg

1 von 12
2 von 12
3 von 12
4 von 12
5 von 12
6 von 12
7 von 12
8 von 12

In einem Kurvenbereich sind heute Nachmittag zwei Autos zusammen gekracht. Beide Fahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Gudensberg. Am heutigem Samstagnachmittag wurde die Feuerwehren Gudensberg zu einem Verkehrsunfall auf die Landstraße 3221 alarmiert, im S-Kurvenbereich waren zwei PKW's kollidiert und dabei wurde eine Person im Fahrzeug eingeklemmt. Diese wurde mit Hydraulischem Rettungsgerät von der Feuerwehr Gudensberg aus ihrem PKW befreit. Der eingeklemmte Fahrer und die Fahrerin des anderen PKW`s wurden schwer verletzt zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Melsungen: Mieter rastet aus und geht auf Hauseigentümerin und Polizei los

Am vergangenen Wochenende kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung in der Melsunger Burgstraße. Dabei ging ein Mieter auf die Hausbesitzerin und die Polizei los.  
Melsungen: Mieter rastet aus und geht auf Hauseigentümerin und Polizei los

Homberger Bindeweg ab Montag zum Teil bis Mitte Januar gesperrt

Autofahrer müssen sich ab Montag in Homberg teilweise umorientieren, denn der Abschnitt des Bindeweges zwischen Drehscheibenbaustelle und BTHS wird gesperrt.
Homberger Bindeweg ab Montag zum Teil bis Mitte Januar gesperrt

Melsungen: Lkw- und Auffahrunfälle im Stau auf der A7

Am heutigen Donnerstagmorgen ist es auf der A7 - Höhe Quillerblick - zu mehreren Unfällen gekommen.
Melsungen: Lkw- und Auffahrunfälle im Stau auf der A7

Steuersünde Kellerwaldturm? Jesbergs Bürgermeister Manz kritisiert Schwarzbuchartikel als „völlig überspitzt“

Im Schwarzbuch 2019/2020 vom Bund der Steuerzahler ist auch ein Beitrag über den Kellerwaldturm in Jesberg und die damit verbundene Steuerverschwendung. Was wirklich an …
Steuersünde Kellerwaldturm? Jesbergs Bürgermeister Manz kritisiert Schwarzbuchartikel als „völlig überspitzt“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.