48-Jähriger aus Guxhagen wird vermisst

+
Der 48-jährige Michael Bigge aus Guxhagen wird seit 30. September vermisst.

Michael Bigge wurde am 30. September zum letzten Mal gesehen – jetzt sucht die Polizei nach ihm.

Guxhagen. Seit Samstag, 30. September, 15.40 Uhr wird der 48-jährige Michael Bigge aus Guxhagen vermisst.

Der Vermisste verließ seine Wohnung und nahm nur eine kleine Reisetasche mit Picknickdecke, einen kleinen Rucksack, Schlüssel und Handy mit. Seit seinem Verschwinden wurde Michael Bigge nicht mehr gesehen und war auch nicht mehr über sein Mobiltelefon erreichbar.

Der Vermisste ist 1,74 m groß, wiegt ca. 95 kg, hat eine kräftige bis untersetzte Figur, hat blonde kurze Haare mit einer hohen Stirn, trägt an beiden Ohren Ohrringe, hat Tattoos an beiden Oberarmen (re. Emblem Borussia Mönchengladbach, li. Schriftzeichen). Er trägt vermutlich eine Jeanshose und knöchelhohe schwarze Turnschuhe mit grünen Streifen. Näheres zu seiner Bekleidung ist nicht bekannt.

Wer hat Michael Bigge nach seinem Verschwinden am Samstagnachmittag (30. September) gesehen oder kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizei in Melsungen unter Tel.: 05661-70890 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Fulda

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“

Cannabis legalisieren? Diese Debatte hat parallel zu den politischen Gesprächen über eine Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP an Fahrt aufgenommen. Denn die drei …
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Wohnung gleicht Museum: Familie Paar sucht neues Zuhause für Teddybärensammlung
Kassel

Wohnung gleicht Museum: Familie Paar sucht neues Zuhause für Teddybärensammlung

Leicht fällt Familie Paar die Trennung nicht, aber sie sagen ganz klar: „Für einen guten Zweck fällt die Trennung leichter.“
Wohnung gleicht Museum: Familie Paar sucht neues Zuhause für Teddybärensammlung
Klartext: Was die CDU mit Udo Lindenberg zu tun hat
Fulda

Klartext: Was die CDU mit Udo Lindenberg zu tun hat

Mitglieder der Jungen Union, der Nachwuchsorganisation von CDU und CSU, gelten seit jeher als angepasst und brav. In der Vergangenheit war es daher eher selten, dass bei …
Klartext: Was die CDU mit Udo Lindenberg zu tun hat

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.