Fritzlar: Unbekannter versucht Audi Q7 vor Wohnhaus "Am Rebstock" zu stehlen

+
Einen Audi Q7 im Wert von 60.000 Euro wollte ein unbekannter Autodieb in Fritzlar stehlen.

Es blieb beim Versuch: Am frühen Mittwochmorgen wollte ein unbekannter Autodieb einen Audi Q7 vor einem Wohnhaus in Fritzlar "Am Rebstock" stehlen. Das Auto hat einen Wert von 60.000 Euro.

Fritzlar.In den frühen Morgenstunden des gestrigen Mittwochs haben unbekannte Autodiebe versucht, in der Straße "Am Rebstock" einen Audi Q7 im Wert von 60.000 Euro zu stehlen.

Der Besitzer hatte sein Auto unter einem Carport vor seinem Wohnhaus abgestellt. Gegen 2.10 Uhr informierte der Q7-Besitzer die Polizei darüber, dass er eine Person an seinem Audi gesehen hat, die mit einem elektronischen Bauteil herumhantierte.

Vermutlich wollte der Täter das Auto mit einem Funk-Reichweitenverlängerer knacken. Als die Grundstücksbeleuchtung anging, war der Mann nicht mehr zu sehen.

Eine sofortige Fahndung der Funksteife nach dem Autodieb verlief negativ. Der Unbekannte hat den Audi vor seiner Flucht noch nicht knacken können.

Hinweise bitte an die Polizeistation Fritzlar unter Tel. 05622-70890.

EXTRA-INFO

Tipps der Polizei zur Verhinderung von Pkw-Diebstählen mittels Funkwellenverlängerung sind auf der Homepage der Hessischen Polizei zu finden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video: Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe

Video: Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe

Video: Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe 2

Video: Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe 2

Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe

„Ich bin keine Pferdemörderin“, sagt die Angeklagte unter Tränen – Gericht verhängt neun Monate Haft, ausgesetzt auf drei Jahre Bewährung... aber kein Tierhalteverbot.
Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe

Mister History erzählt seine eigene Geschichte: Guido Knopp am Mittwoch in der Melsunger Stadtbücherei

Am Mittwoch ist Mister History Guido Knopp zu Gast in Melsungen. Der aus Schwalmstadt-Treysa stammende Journalist liest aus seinem Buch "Meine Geschichte".
Mister History erzählt seine eigene Geschichte: Guido Knopp am Mittwoch in der Melsunger Stadtbücherei

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.