Vier Tage Party – Kirmesteam Wichdorf lädt zur 16. Zeltkirmes ein

+
Geben auch in Dirndln und Lederhosen ein schickes Bild ab: Die Mädels und Jungs des aktuellen Wichdorfer Kirmesteams.Foto: Privat

Großen Hütten-Gaudi am Freitagabend und Burschenschaftsabend mit „The Tequilas“ am Samstag sind die Highlights.

Niedenstein-Wichdorf. Vom 22. bis 25. August herrscht im Niedensteiner Stadtteil Wichdorf wieder Ausnahmezustand. Die Wichdorfer feiern die 16. Auflage ihrer Zeltkirmes. Los geht‘s auf dem Festplatz an der Westendstraße am Donnerstag, 22. August, um 20 Uhr mit dem Antrinken. Für 21 Uhr ist der obligatorische Fassanstich geplant – das ist, wie könnte es anders sein, Sache von Stadtoberhaupt Frank Grunewald. Im Anschluss startet das Showprogramm mit Musik. Getränkepreis an diesem Abend: 1 Euro, an allen anderen Tagen liegt der Getränkepreis bei 1,30 Euro.

Der Freitagabend steht ganz im Zeichen der Großen Hütten-Gaudi. Für Musik sorgt DJ Oli Schraml. Wer zur Hütten-Gaudi in Tracht kommt, erhält als ‚Belohnung‘ einen kostenlosen Schnaps sowie ein Bier. Der Eintritt beträgt 6 Euro.

Auch beim Umzug in Obervorschütz Mitte April warben die Wichdorfer für ihre Kirmes.

Hart für die Feierwütigen wird es dann am Samstagmorgen. Denn mit Ausschlafen ist nichts, bereits um 9 Uhr steht das traditionelle Ständchenspielen im Dorf auf dem Programm. Eines der Highlights der Wichdorfer Kirmes steigt dann ab 20 Uhr: Der Burschenschaftsabend, bei dem „The Tequilas“ für die Musik sorgen. Der Eintritt beträgt 7 Euro. Die Dauerkarte für Freitag und Samstag kostet 12 Euro.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit dem „FFH-Hit-from-Heaven“-Festzeltgottesdienst, bei dem ein Pop-Song im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht. An den Gottesdienst schließt sich der Frühschoppen an (11 Uhr) und ab 12 Uhr lädt das organisierende Wichdorfer Kirmesteam zum gemeinsames Mittagessen ein. Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz, sie können sich ab 13 Uhr schminken lassen. Zwischen 13 und 15 Uhr finden auch die Kirmesspiele statt, an deren Ende natürlich die Sieger gebührend geehrt werden. Kaffee und Kuchen gibt es ab 15 Uhr – logischerweise mit musikalischer Begleitung.

Die traditionelle Kirmesverbrennung steigt um 18 Uhr, bevor die Wichdorfer dann ab 20 Uhr ihre Kirmes gemütlich ausklingen lassen. Höhepunkt am Schlussabend ist sicherlich die große Tombola, bei der es zahlreiche attraktive Preise zu gewinnen gibt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Feuer in Mehrfamilienhaus: 100.000 Euro Schaden

Gestern Nachmittag brannte der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Melsungen aus.
Feuer in Mehrfamilienhaus: 100.000 Euro Schaden

Haken in Schnabel und Hals: Schwan auf Felsberger Fischteich gerade noch gerettet

Fast hätte der Schwan mit seinem Leben bezahlt. Auf einem Fischteich im Felsberger Stadtteil Altenburg retteten Mitarbeiter des Tierheims Beuern am Sonntag das Tier vor …
Haken in Schnabel und Hals: Schwan auf Felsberger Fischteich gerade noch gerettet

Der Bedarf ist hoch: Kreis sucht Pflegefamilien – Ehepaar berichtet über Erfahrungen aus 24 Jahren

Wenn das Wohl eines Kindes gefährdet ist, nimmt das Jugendamt es in seine Obhut und vermittelt das Kind an Pflegefamilien. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die neben …
Der Bedarf ist hoch: Kreis sucht Pflegefamilien – Ehepaar berichtet über Erfahrungen aus 24 Jahren

Schwarzer VW Tiguan in Felsberg zerkratzt – 3.800 Euro Schaden

3.800 Euro Schaden verursachten unbekannte Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag in Felsberg. Sie zerkratzten eine VW Tiguan, der in der Unteren Birkenallee stand.
Schwarzer VW Tiguan in Felsberg zerkratzt – 3.800 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.