Vorbereitungen für den Melsunger Sommer 2019 laufen-Helfer gesucht

+
Die Kinder hatten in der Surf-Freizeit im vergangenen Jahr viel Spaß. Damit das dieses Jahr auch so ist, sucht das Melsunger Sommer-Team noch Helfer.

Auch in diesem Jahr soll den Kindern und Jugendlichen aus Melsungen ein vielfältiges Programm angeboten werden. Dafür braucht der Melsunger Sommer noch Helfer.

Melsungen. Noch herrscht klirrende Kälte in Melsungen. Jedoch werden die Tage wieder langsam länger und der Sommer macht sich auf den Weg. Genau jetzt beginnen auch die Vorbereitungen für den Melsunger Sommer 2019. Der Melsunger Jugendtreff möchte, gemeinsam mit den vielen Kooperationspartnern des Melsunger Sommers, auch in diesem Jahr ein vielfältiges Angebot für die Kinder und Jugendlichen aus Melsungen und Umgebung schaffen.

Das Team des Melsunger Sommers besteht unter anderem aus verschiedenen Vereinen, Unternehmen, Verbänden, Privatpersonen und Institutionen aus Melsungen. Ansprechpartner und verantwortlich für Koordination und Planung ist der Stadtjugendpfleger und Mitarbeiter der Haspel Gideon Carl.

Gemeinsam soll an jedem Werktag der Sommerferien ein Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche aus der Region bereitgehalten werden. Um das Programm so vielfältig wie möglich zu gestalten, lädt der Stadtjugendpfleger dazu ein, sich an diesem Projekt für die jungen Mitbürger zu beteiligen. Egal, ob es sich um sportliche, kulturelle, kreative, bildende, oder freizeitliche Angebote handelt. Auf diese Weise können die Kinder und Jugendlichen attraktive Ferienveranstaltungen wahrnehmen und Einblicke in die verschiedensten Vereine, Institutionen und Unternehmen gewinnen.

Die Anmeldungen laufen dann zentral über das Team des Melsunger Jugendtreffs. Wer Teil des Melsunger-Sommer-Teams werden möchte oder Fragen zum Melsunger Sommer hat, kann sich an den Melsunger Jugendtreff „Die Haspel“ unter Tel. 056611488 oder per E-Mail an g.carl@diehaspel.de wenden. Die Rückmeldefrist für Mitveranstalter ist Freitag, 1. März.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Treffpunkt in der Ortsmitte: Schwälmer Brotladen in Körle eröffnet

Die Körler lassen sich das Handwerk schmecken. Seit Kurzem können sie in der Ortsmitte in aller Ruhe frühstücken und sich zum Austausch treffen. Der Schwälmer Brotladen …
Treffpunkt in der Ortsmitte: Schwälmer Brotladen in Körle eröffnet

Bahnhof Treysa: Barrierefreier Umbau geht voran

Im Oktober 2018 hatte der lang ersehnte Umbau des Bahnhofs in Schwalmstadt-Treysa begonnen. Im Dezember soll nun der nächste Bauabschnitt folgen. Dabei werden Bahnhof …
Bahnhof Treysa: Barrierefreier Umbau geht voran

93-jährige Hersfelderin verteilt Essen an Bedürftige

Bis ins hohe Alter aktiv: Elfriede Liers ist 93 und engagiert sich bei der Tafel Bad Hersfeld. Hier sorgt sie jede Woche dafür, dass Menschen etwas zu Essen bekommen, …
93-jährige Hersfelderin verteilt Essen an Bedürftige

KTM-Enduro im Wert von 5.900 Euro in Deute gestohlen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde eine Enduro-Maschine der Marke KTM aus einem Carport im Gudensberger Stadtteil Deute geklaut.
KTM-Enduro im Wert von 5.900 Euro in Deute gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.