Wabern: 165.000 Euro für neue Radwege und Sanierungen von Straßen

+
Das Foto zeigt Staatssekretär Weinmeister (links) bei der Übergabe der Bescheide mit Waberns Bürgermeister Claus Steinmetz. Foto: Privat

Für neue Radwege und Sanierungen von Straßen in Wabern sollen jetzt 165.000 Euro helfen.

Wabern. "Hessen packt’s  an: Mit Hilfe des Landes kann die Gemeinde Wabern ihr Radwegenetz ausbauen und vorhandene Straßen und Wege sanieren. Das gab  Europastaatssekretär Mark Weinmeister heute in Wabern bekannt. Er überbrachte drei  Förderzusagen aus dem Kommunalinvestitionsprogramm  an Bürgermeister Claus  Steinmetz.

Die Gesamtinvestition beläuft sich auf 165.800 Euro. "Hier zeigt sich anschaulich, was das Kommunalinvestitionsprogramm leisten kann und soll", sagte Staatssekretär Weinmeister. Er bedankte sich bei Claus Steinmetz für die schnelle und umfangreiche Anmeldung der Fördermaßnahmen. "Die Gelder kommen allen Bürgerinnen und Bürgern von Wabern zu Gute und sind eine gute Investition in die Infrastruktur der Kommune."

Durch die Fördermittel sollen in erster Linie Lücken im bestehenden Radwegenetz zwischen der  Gemeinde  Wabern  und  den  Städten  Homberg  und  Felsberg  geschlossen  werden.  Der bestehende Weg soll jeweils auf einer Länge von mehreren hundert Metern zum asphaltierten Radweg ausgebaut werden. Hierzu stehen aus dem Darlehensprogramm insgesamt 100.800 Euro  zur  Verfügung  (Tilgungsanteil  des  Landes:  80.640  Euro;  Tilgungsanteil  der  Kommune: 20.160  Euro).

Wabern  beteiligt  sich  mit  Eigenmitteln  in  Höhe  von  35.000  Euro.  Weiterhin stehen  30.000  Euro  pauschale  Fördermittel  für  die  Instandhaltung  von  Gemeindestraßen, Wegen und Plätzen sowie für kleinere Anschaffungen im Bereich der Jugend- und Kulturarbeit zur Verfügung. Weitere Infos gibt es unter:      www.partnerderkommnen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

Bislang unbekannte Täter erbeuteten bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße Bargeld aus einem Automaten und richten dabei einen Sachschaden von 1000 …
Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

Es war Mittwochabend, 18 Uhr, als ein Mann aus Gudensberg gerade die Autobahn 49 befuhr. Plötzlich krachte es gewaltig. Das Auto des 55-Jährigen schleuderte über die …
Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

„Situation ist dramatisch“: Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen im Interview

Der Klimawandel hat auch dem Wald im Schwalm-Eder-Kreis zugesetzt. Wir haben uns mit Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen über den aktuellen Zustand und …
„Situation ist dramatisch“: Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen im Interview

Farbenspiele in Steinen und Bildern: Opale und Kunst bei Köhler Schmuck- & Zeitdesign

Bei Köhler Schmuck- & Zeitdesign waren kürzlich Opal-Schleifer zu Gast, die einen interessanten Einblick in ihr traditionelles Handwerk boten.
Farbenspiele in Steinen und Bildern: Opale und Kunst bei Köhler Schmuck- & Zeitdesign

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.