A 49 zwischen Wabern und Borken wird vier Monate Baustelle

+
Auf Einschränkungen müssen sich die Verkehrsteilnehmer in den nächsten vier Monaten auf der A 49 einstellen. Die Asphaltdecke zwischen der Anschlusstelle Wabern und der Anschlussstelle Borken wird erneuert – für den Verkehr steht dann dort nur jeweils eine Fahrspur in jede Richtung zur Verfügung.

Fahrbahnbelag muss erneuert werden - vier Monate jeweils einspurige Verkehrsführung zwischen den A 49-Anschlussstellen Wabern und Borken.

Wabern/Borken. Ab Montag, 3. Juli, wird auf der A 49 zwischen den Anschlussstellen Wabern und Borken in Fahrtrichtung Marburg eine Baustelle eingerichtet. Ab 17. Juli wird dort die Fahrbahn erneuert. Eingerichtet wird eine sogenannte „2+0“-Verkehrsführung. Dazu wird der Verkehr in Richtung Marburg auf die Gegenfahrbahn geführt. Für jede Fahrtrichtung steht dann nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung. Das Auf- und Abfahren an der Anschlussstelle Wabern ist während der kompletten Bauzeit möglich.

Das rund drei Kilometer lange Autobahnstück zwischen Wabern und Borken erhält eine neue Asphaltdecke, weil die Fahrbahn in diesem Abschnitt zahlreiche Schäden, wie beispielsweise Risse, Spurrinnen und Ausbrüche aufweist. Außerdem werden die Entwässerungsanlagen und die Schutzeinrichtungen erneuert. Die Bauarbeiten sollen bis Ende Oktober abgeschlossen sein.

Die Bundesrepublik Deutschland investiert ca. 3,75 Mio. Euro in die Sanierung des Streckenabschnitts.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Duo an der Gitarre: GuitArsManos treten im Engelsaal des Klosters Haydau auf

Das Gitarren-Duo GuitArsManos tritt am Sonntag im Kloster Haydau auf. Ihr Programm "Musikalische Weltreise mit Gitarre" sorgt für ein musikalisches Erlebnis
Duo an der Gitarre: GuitArsManos treten im Engelsaal des Klosters Haydau auf

Team der Haspel eröffnet Anmeldephase für vielseitiges Herbstprogramm

In den Herbstferien können Kinder und Jugendliche wieder an einem abwechslungsreichen Ferienprogramm teilnehmen, das das Team des Melsunger Jugendtreffs zusammengestellt …
Team der Haspel eröffnet Anmeldephase für vielseitiges Herbstprogramm

Abschluss der Umbauarbeiten am Feuerwehrhaus in Gudensberg-Maden

Nach zweieinhalb Jahren und über 3000 Arbeitsstunden zeigt sich das Feuerwehrhaus in Gudensberg-Maden im modernen Glanz.
Abschluss der Umbauarbeiten am Feuerwehrhaus in Gudensberg-Maden

Erstwaehler-Check zur Bundestagswahl an Schulen des Schwalm-Eder-Kreises

Anlässlich der Bundestagswahl am Sonntag wurden Erstwähler befragt, wie sie sich auf ihre erste Wahl vorbereiten.
Erstwaehler-Check zur Bundestagswahl an Schulen des Schwalm-Eder-Kreises

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.