Wabern: Unbekannte klauen erst Fahrzeugschlüssel und dann Kleinlaster

+

In einem unbeobachteten Augenblick stahlen die Täter die Kfz-Schlüssel aus dem Büro und fuhren dann mit dem 7,5-Tonner vom Hof

Wabern. Einen alten Mercedes Klein-Lkw – Typ 611 D – im Wert von 2.000 Euro stahlen unbekannte Täter am gestrigen Nachmittag von einem Firmengelände in der Waberner Industriestraße.

In einem unbeobachteten Augenblick – zwischen 14.10 Uhr bis 16 Uhr – gingen die Täter in den Büroraum der Firma, in dem sich der Fahrzeugschlüssel befand. Sie entwendeten den Schlüssel, gingen zum blauen Mercedes 611 D-Lkw, öffneten und starteten diesen und fuhren davon.

Der Lkw hat das amtliche Kennzeichen HR - CZ 404.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar unter Tel. 05622-99660

Meistgelesene Artikel

Malsfeld: Mann verliert Kontrolle über Auto und wird wiederbelebt

Erst von der Straße abgekommen, dann wiederbelebt: Ein Mann aus Malsfeld verliert die Kontrolle über sein Auto und wird reanimiert.
Malsfeld: Mann verliert Kontrolle über Auto und wird wiederbelebt

Stadt Gudensberg sucht noch TeilnehmerInnen für deutsch-ukrainische Jugendbegegnung

Im Juli geht es nach Schtschyrez - dafür werden noch junge Menschen aus dem Chattengau im Alter von 16 bis 30 Jahren gesucht.
Stadt Gudensberg sucht noch TeilnehmerInnen für deutsch-ukrainische Jugendbegegnung

Malsfeld: Auto brannte auf A 7 - Personen wurden nicht verletzt

Ein Auto geriet vermutlich wegen eines technischen Defekts auf der A 7 in Flammen.
Malsfeld: Auto brannte auf A 7 - Personen wurden nicht verletzt

Landrat Winfried Becker verleiht sieben Ehrenbriefe des Landes Hessen

Landrat Winfried Becker verleiht sieben Ehrenbriefe des Landes Hessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.