Heute startet die dritte Waberner Kulturwoche

+
Bei Christina Rommels Schokoladen-Konzert (29. Oktober) dreht sich alles um die süßen Aspekte des beliebten Naschwerks.

Für jeden was dabei: Die dritte Waberner Kulturwoche bietet ein buntes Programm, das unterschiedlichste Interessen- und Altersgruppen begeistert.

Wabern. Es ist wieder soweit. Am 27. Oktober startet die Waberner Kulturwoche mit neun Veranstaltungen in zehn Tagen in ihre dritte Saison. Alle Vorstellungen finden im Kultursaal des Waberner Bahnhofs statt. Dabei bietet man ein komplexes Programmangebot, für das man unterschiedlichste Interessen- und Altersgruppen begeistern möchte.

Diesmal eröffnet das Kasseler Herrenkonfekt am 27. Oktober die diesjährige Kulturwoche. Dabei handelt es sich um zwei begnadete Musiker, die mit Songs von den Comedian Harmonists bis Bing Crosby beweisen, dass die „Männer die Liebe wert sind“ (Zitat).

Anka Zink.

Mit Anka Zink (28. Oktober / 19.30 Uhr) und Özgür Cebe (3. November / 19.30 Uhr) wurden zwei Stars der Kabarett- und Comedy-Szene engagiert. Mit ihren aktuellen Programmen „Leben in vollen Zügen“ und „Born in the BRD“ brillieren sie mit intelligentem Wortwitz und deftigem Humor.

Die Kulturwoche ist bekannt für ihre innovativen Konzepte. So präsentiert man in Zusammenarbeit mit dem Autor und Lokalmatador Michael Meinicke und dem Literaturkreis Wabern ein Literatur-Matinée (28. Oktober / 11 Uhr). Mehrere Literaturkreise werden sich dort vorstellen, zu Diskussionen anregen und auch für das jüngere Publikum wird einiges an Angeboten bereitgehalten.

Özgür Cebe präsentiert mit seinem aktuellen Programm „Born in the BRD“ intelligenten Wortwitz und deftigen Humor.

Als besonderes Event kann man auch das Schokoladen-Konzert (29. Oktober /17 Uhr) von Christina Rommel charakterisieren. Dabei dreht sich alles um die süßen Aspekte des beliebten Naschwerks, die sowohl musikalisch von der Band, als auch kulinarisch in Person eines Schokolatiers serviert werden.

Ebenso neu ist das Konzertformat am Samstagabend (4. November / 19.30 Uhr), mit dem man ein jugendliches Publikum ansprechen möchte. In Kooperation mit dem Musikschutzgebiet e. V. wurde mit Granada eine der besten Indiepop-Bands aus Österreich engagiert. Im Vor-Programm wird mit Wir bringen kalten Kaffee mit die Kasseler Shootingstars der Szene mitwirken.

Spannung verspricht die Lesung mit der vielfach ausgezeichneten Schriftstellerin Nora Bossong (1. November / 19.30 Uhr). Sie wird über ihr literarisches Gesamtwerk berichten und mit Auszügen aus ihrem aktuellen Buch „Rotlicht“ hoffentlich für viel Gesprächsstoff sorgen.

Der Donnerstagabend (2. November / 19 Uhr) wird traditionell von dem Waberner Künstlerduo Carls & Köthe gestaltet. Diesmal lautet das Thema des Abends: „Brainstorming – ein Ideenwettbewerb zur Verbesserung der Welt“. Dabei sind alle Interessierten aufgerufen, Vorschläge und Ideen, die unser Leben effektiver, humaner oder innovativer gestalten können, zu präsentieren. Bewerben kann man sich unter kultur@wabern.de.

Moderiert den Abschluss am Familiensonntag: Larissa Schories, eine der bekanntesten deutschen Kinder-Entertainerinnen.

Den Abschluss (5. November / 15 Uhr) wird Larissa Schories, eine der bekanntesten deutschen Kinder-Entertainerinnen mit Musik, Spielen und vielen kleinen Überraschungen für Kids am Familiensonntag gestalten.

Der Waberner Gitarrist Günther Knoblauch und das Duo Blue sorgen auch dieses Jahr für das Rahmenprogramm und Concierge Ella ist für das Wohlbefinden der Gäste zuständig.

Infos unter: www.kulturwoche-wabern.de Tickets unter 05683/50090

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf Miraculix' Spuren: Lothar Klitsch ist der Kellerwald-Druide

Lothar Klitsch hat Anzug und Aktenkoffer gegen Leinenkutte, Druidenstab, Trinkhorn und Tierfell eingetauscht. Seit zwölf Jahren führt der ehemalige Bankkaufmann …
Auf Miraculix' Spuren: Lothar Klitsch ist der Kellerwald-Druide

Einbruch in zwei Gudensberger Kitas und eine Grundschule

2.000 Euro Schaden richteten unbekannte Täter bei Einbrüchen in Gudensberg an. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen sie in zwei Kitas und eine Grundschule ein.
Einbruch in zwei Gudensberger Kitas und eine Grundschule

Von Folk bis Bossa Nova: Federweis spielen in der Alten Pfarrei in Niederurff

Am kommenden Samstag tritt das Duo Federweis in der Alten Pfarrei im Bad Zwestener Ortsteil Niederurff auf.
Von Folk bis Bossa Nova: Federweis spielen in der Alten Pfarrei in Niederurff

Unbekannte schlagen 32-Jährigen in Melsungen zusammen

In Melsungen wurde am Dienstag ein 32-jähriger Melsunger zusammengeschlagen. Die Polizei in Melsungen sucht nun zwei unbekannte Täter.
Unbekannte schlagen 32-Jährigen in Melsungen zusammen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.