Weihnachtsgeschenketipp von Julian Klagholz: Bier-Nostalgie aus Borken

+
Bier-Nostalgie unterm Weihnachtsbaum: Redakteur Julian Klagholz empfiehlt das "Freitag's Bock" aus Borken.

MB-Media-Redakteur Julian Klagholz empfiehlt eine Hommage an längst vergangene Bierbraukunst aus Borken: Das "Freitag's Bock".

Borken. Er hat sich der Borkener Bierbrauhistorie verschrieben: Markus Mach von „Getränke Quelle Mach“ sieht sich als Botschafter der Bierkultur in der Bergmannsstadt und hat deshalb seit Kurzem einen ganz besonderen Gerstensaft im Sortiment: Das „Freitag’s Bock“.

In Erinnerung an die ehemalige Borkener Brauerei Freitag lässt der Bier-Nostalgiker derzeit den würzigen Tropfen in kleiner Stückzahl produzieren. Vom internationalen Bierclub hat Mach erfahren, dass die Brauerei Ludwig Freitag Wwe. bis circa 1914 in Borken existierte.

Leider ist er bei seinen Nachforschungen nicht auf den Namen des damaligen Borkener Biers gestoßen. Er sucht nun Zeitzeugen aus Borken und Umgebung.

Markus Machs Hommage an die Brauerei ist exklusiv bei „Getränke Quelle Mach“ in der Gombether Straße 9 in Borken zu haben. Sechs Flaschen gibt’s für 5,99 Euro (zzgl. Pfand).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Treffpunkt in der Ortsmitte: Schwälmer Brotladen in Körle eröffnet

Die Körler lassen sich das Handwerk schmecken. Seit Kurzem können sie in der Ortsmitte in aller Ruhe frühstücken und sich zum Austausch treffen. Der Schwälmer Brotladen …
Treffpunkt in der Ortsmitte: Schwälmer Brotladen in Körle eröffnet

Bahnhof Treysa: Barrierefreier Umbau geht voran

Im Oktober 2018 hatte der lang ersehnte Umbau des Bahnhofs in Schwalmstadt-Treysa begonnen. Im Dezember soll nun der nächste Bauabschnitt folgen. Dabei werden Bahnhof …
Bahnhof Treysa: Barrierefreier Umbau geht voran

93-jährige Hersfelderin verteilt Essen an Bedürftige

Bis ins hohe Alter aktiv: Elfriede Liers ist 93 und engagiert sich bei der Tafel Bad Hersfeld. Hier sorgt sie jede Woche dafür, dass Menschen etwas zu Essen bekommen, …
93-jährige Hersfelderin verteilt Essen an Bedürftige

KTM-Enduro im Wert von 5.900 Euro in Deute gestohlen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde eine Enduro-Maschine der Marke KTM aus einem Carport im Gudensberger Stadtteil Deute geklaut.
KTM-Enduro im Wert von 5.900 Euro in Deute gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.