Weihnachtsgeschenketipp von Karsten Knödl: So stark sind Nordhessens Frauen

+
Regionaler Lesestoff: Redakteur Karsten Knödl verschenkt das Buch "Starke Frauen aus Nordhessen".

MB-Media-Redakteur Karsten Knödl empfiehlt das Buch "Starke Frauen aus Nordhessen – Wahre Heldinnen".

Region. „Starke Frauen aus Nordhessen – Wahre Heldinnen“, so heißt das neue Buch von Andrea Gunkler, soeben erschienen im Gudensberger Wartberg Verlag.

In der reich bebilderten Neuerscheinung porträtiert die waldhessische Autorin auf spannende Weise zahlreiche zeitgenössische und historische Frauen aus unserer Region, die ihren eigenen Weg gegangen sind und ihre Überzeugungen gegen manchen Widerstand verteidigt haben. Einige sind bekannt, wieder andere meistern einfach ihren Alltag auf bewundernswerte Weise – sie alle sind wahre Heldinnen.

Dass die Gleichberechtigung von Mann und Frau im Grundgesetz steht, dafür kämpfte Elisabeth Selbert, die 1896 in Kassel geboren wurde. In bescheidenen Verhältnissen aufgewachsen, arbeitete sie sich nach oben. Sie holte ihr Abitur nach, studierte Jura, wurde Anwältin und eine der vier Mütter des Grundgesetzes.

Sophie Henschel leitete 16 Jahre lang die Geschicke der Henschel-Lokomotivfabrik in Kassel, führte sie zu Weltgeltung und galt als wichtigste Unternehmerin der Kaiserzeit und die Schriftstellerin Christine Brückner verarbeitete ihre Kriegserlebnisse in vielgelesenen Romanen - einen großen Bogen spannt Andrea Gunkler in ihren zwanzig inspirierenden Frauenporträts.

Doch es sind nicht nur historische Persönlichkeiten, die Sie in dem Buch kennenlernen. Nordhessen hat auch Heldinnen des Alltags zu bieten. Lesen Sie, wie Carolin Schäfer aus Bad Wildungen im vergangenen Jahr bei der Leichtathletik-WM in London Silber im Siebenkampf holte und Claudia Jütte mit ihrem Betrieb „Unternehmerin des Jahres“ beim CERES-Award wurde. Auf dem Weidberghof in Simmershausen/Fuldatal kümmert sie sich um 100 Hektar Land, 70 Milchkühe und manchmal bis zu 120 Kinder am Tag.

Und zu Roswitha König nach Hofgeismar bringen die Menschen aus der Umgebung verletzte Vögel und verwaiste Küken. So viel hat sie mit diesen Tieren erlebt, dass sie darüber ein Buch schreiben könnte.

Bibliographische Angaben: Andrea Gunkler, Starke Frauen aus Nordhessen. Wahre Heldinnen 64 Seiten, gebunden, zahlr. Farbfotos, 14 Euro, ISBN 978-3-8313-3212-0, erhältlich überall dort, wo es Bücher gibt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pfeffer und Likör laden zum Chanson-Abend im Kulturhaus ein

Am Freitag, 22. März, kommen Pfeffer und Likör ins Kulturhaus Synagoge in Gudensberg, mit ihrem Programm „Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da“.
Pfeffer und Likör laden zum Chanson-Abend im Kulturhaus ein

Unglück bei Unfallhilfe: 51-Jähriger bei Züschen von seinem Traktor erfasst und schwer verletzt

Ein 51-jähriger Traktorfahrer wollte am Mittwochmorgen bei Züschen einem jungen Mann helfen, der mit seinem Pkw von der Straße abkam. Ein Kleintransporter krachte in den …
Unglück bei Unfallhilfe: 51-Jähriger bei Züschen von seinem Traktor erfasst und schwer verletzt

Weg mit Kästchendenken: Neues Buch für besseres Teamwork bei B. Braun vorgestellt

Das Buch Tasks&Teams von den B. Braun Führungskräften Prof. Heinz-Walter Große und Dr. Bernadette Tillmanns-Estorf zeigt auf, wie mit klassischen Hierarchien gebrochen …
Weg mit Kästchendenken: Neues Buch für besseres Teamwork bei B. Braun vorgestellt

Mit Spezialhunden auf dem Wasser: Kripo nimmt Suche nach vermisster Kaweyar in Guxhagen wieder auf

Die fünfjährige Kaweyar aus Guxhagen wird seit 17. Februar vermisst. Nachdem die intensiven Suchmaßnahmen bereits eingestellt waren, startet die Polizei am morgigen …
Mit Spezialhunden auf dem Wasser: Kripo nimmt Suche nach vermisster Kaweyar in Guxhagen wieder auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.