Weihnachtsmarkt-Team Dagobertshausen spendet 850 Euro an KiTa

+

Den Erlös des Weihnachtsmarktes Dagobertshausen von 850 Euro spendet das Team an den Kindergarten in Sipperhausen. Vor allem die Kleinen freuen sich.

Malsfeld-Sipperhausen. "Wir wissen schon ganz genau, was wir mit dem Geld machen", freut sich Erzieherin Jutta Salzmann über die Spende des Weihnachtsmarktteams Dagobertshausen. Ganze 850 Euro kamen an nur einem Wochenende zusammen. Vergangenen Freitag durften die Kids das Geschenk entgegen nehmen. Denn der Kindergarten "Schwalbennest" in Sipperhausen braucht neues Sandkastenspielzeug. "Bis jetzt hatten wir nicht genug Platz", erklärt Salzmann. Die Lösung: Jetzt planen die Eltern der Kinder, selbst einen Schuppen zu bauen. Da kommt die Spende des Weihnachtsmarktteams sehr gelegen. "Wir möchten mit dem Markt keinen Gewinn machen, wir möchten der Gemeinde einfach etwas Gutes tun", erklärt Team-Mitglied Dieter Hofmann abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jugendlicher an Guxhagener Bahnhof von drei männlichen Personen ausgeraubt

Das Smartphone, die Kopfhörer und eine teure Umhängetasche wurden einem Jugendlichen am Montagabend auf dem Guxhagener Bahnhof gestohlen.
Jugendlicher an Guxhagener Bahnhof von drei männlichen Personen ausgeraubt

Bei Harle: 18-Jähriger überschlägt sich mit 510 PS-Mercedes mehrfach und wird schwer verletzt

Bei Harle: 18-Jähriger überschlägt sich mit 510 PS-Mercedes mehrfach und wird schwer verletzt

Beratung mit Abstand

Im Jobcenter Schwalm-Eder sind wieder Kundengespräche möglich - hier ein Interview mit einer Arbeitssuchenden.
Beratung mit Abstand

Coronakrise: Fritzlar scheint mit blauem Auge davonzukommen

Bürgermeister Spogat zieht Zwischenbilanz - „Mit unseren liquiden Mittel von über einer Million Euro können wir die finanziellen Folgen abfedern“, glaubt das …
Coronakrise: Fritzlar scheint mit blauem Auge davonzukommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.