Weintastischer Fest-Auftakt: Melsungen feiert edle Tropfen

+

Köstliches Wochenende: Noch bis Sonntagabend genießen und mitfeiern beim großen Melsunger Weinfest unter den Platanen.

Melsungen. Für dieses eine besondere Wochenende im Jahr stürmen tausende Besucher aus Nah und Fern den Marktplatz inmitten der Melsunger Altstadt. Vor allem möchte sich aber niemand den Auftakt entgehen lassen: Gestern Abend feierten, schunkelten, lachten und tranken alle Besucher bei der traditionellen Eröffnung des beliebten Melsunger Weinfestes. Einen Namen hat sich das Fest bereits auch außerhalb der Kreisgrenzen gemacht: Aus Stuttgart, München, Mönchengladbach, Frankfurt oder Kassel strömten Weinliebhaber in die Fachwerkstadt.

Zur Begrüßung stellte Bürgermeister Marcus Boucsein sogleich das Wissen eines echten Weinkenners auf den Prüfstand: In einem Quiz beantwortete Vorstandsvorsitzender des Böddiger Bergs Klaus Stiegel alle Fragen richtig - bis auf eine. "Wenn du das nicht weißt, wer dann", lachte Boucsein, während er dem glücklichen Sieger sein Melsunger Weinpräsent überreichte. Im Gegenzug beschenkte die wieder inthronisierte Felsberger Weinkönigin Karina Hilgenberg den Bürgermeister mit einer Flasche des Böddiger Weins. "Das ist ein seltenes Geschenk, die Ernte war in diesem Jahr nicht sehr gut. Die Flasche ist damit etwas Besonderes, davon gibt's nicht viele", schmunzelte Hilgenberg.

Auch ein kleines Mysterium bot sich den Besuchern - das aber nicht wenige erfreute. Ein kleines gedecktes und liebevoll arrangiertes Biergartentischchen mit Blumensträußchen und Windlicht bescherte dem einen oder anderen ein ganz persönliches Dinner im Kerzenschein. "Woher es kommt? Keine Ahnung. Es stand plötzlich da", gab City-Manager Mario Okrafka zu und grinste.

Dass das Weinfest auch ein Fest der Begegnung ist, bewiesen vor allem drei Gäste: Nach über 15 Jahren traf der pensionierte Lehrer Hansfried Boll aus Melsungen seine beiden ehemaligen Schülerinnen Friederike Lohrer und Inga-Gesine Horchler. Die ehemaligen Melsungerin und Malsfelderin sind nun in München aus TV-Schauspielerinnen erfolgreich unterwegs. "Für das Fest kommen alle zusammen, es ist ein großartiger Zufall", sagten alle drei mit einem strahlenden Lächeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Golf-Fahrerin schwer verletzt - Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon
Jesberg: 81-Jährige kracht frontal in Lkw

Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Sowohl am Parkplatz „Scharfenstein“ wie auch am Parkplatz „Am Sonnenborn“ fanden Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Möbel, Elektrogeräte und unzählige weitere Gegenstände 
Unbekannte entsorgen Müll an A 49

Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Brandursache ist vermutlich ein technischer Defekt - Der Besitzer schätzt den Wert des Hubsteigers auf ca. 25.000 Euro.
Felsberg-Niedervorschütz: Hubsteiger abgebrannt

Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Unfallursache: Beide Fahrzeuge fuhren jeweils nicht am rechten Fahrbahnrand.
Felsberg-Lohre: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.