Ein Dorf steht Kopf: Ein Team des hr-Fernsehens zu Gast in Lendorf

Heute hat ein Team des hr den ganzen Tag in Lendorf verbracht, um einen Beitrag für die morgige hessenschau zu drehen.

Borken-Lendorf. Seit der Borkener Stadtteil gestern in der Hessenschau zum Wettbewerb zum dollen Dorf ausgelost wurde, steht Lendorf heute Kopf. Denn ein Fernsehteam des hr ist zu Gast und dreht den ganzen Tag auf der Suche nach kuriosen und wunderschönen Geschichten. Mit dabei ist die Kräuterfrau, Markus Bock und seine Sammlung von rund 20 Bulldogs die er selbst restauriert und natürlich die Mini-Appaloosas von Sylvia Lohmann und Peter Reiting.

Bildergalerie: Lendorf wird zum Wettbewerb "Dolles Dorf" ausgelost

Hochpunkt des Drehtages war ein spontanes Fest an der Grillhütte – fast das komplette Dorf war dort, um die Gäste warmherzig willkommenzuheißen. Auch der Männergesangsverein gab dem hr-Team ein Ständchen. Am morgigen Samstagabend wird dann der fertige Beitrag um 19.30 in der hessenschau zu bestaunen sein.

Rubriklistenbild: © Lindner

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Von Folk bis Bossa Nova: Federweis spielen in der Alten Pfarrei in Niederurff

Am kommenden Samstag tritt das Duo Federweis in der Alten Pfarrei im Bad Zwestener Ortsteil Niederurff auf.
Von Folk bis Bossa Nova: Federweis spielen in der Alten Pfarrei in Niederurff

Unbekannte schlagen 32-Jährigen in Melsungen zusammen

In Melsungen wurde am Dienstag ein 32-jähriger Melsunger zusammengeschlagen. Die Polizei in Melsungen sucht nun zwei unbekannte Täter.
Unbekannte schlagen 32-Jährigen in Melsungen zusammen

"Schlachthof Europas?" Bürgerinitiative Pro Jesberg ist gegen die geplante Hähnchenmastanlage

Kürzlich veranstaltete die Bürgerinitiative Pro Jesberg eine Infoveranstaltung über die geplante Hähnchenmastanlage. Insgesamt fanden sich 200 interessierte Bürger in …
"Schlachthof Europas?" Bürgerinitiative Pro Jesberg ist gegen die geplante Hähnchenmastanlage

Neujahrsempfang vom Fritzlarer Kinderhilfswerk mit vielen Gästen

Beim Neujahrsempfang blickte die Fritzlarer Kinderhilfswerk Stiftung Global-Care auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück und dankte allen Spendern und Unterstützern.
Neujahrsempfang vom Fritzlarer Kinderhilfswerk mit vielen Gästen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.