Wildes Gruseln: Halloween im Wildpark Knüll

+
Wie schon im vergangenen Jahr, steht auch Kürbisschnitzen auf dem Programm des Halloween-Festes im Wildpark. Foto: Archiv

Am Sonntag lädt der Wildpark Knüll zum Halloween Fest ein.

Homberg-Allmuthshausen. Der Herbst ist Gruselzeit – auch im Wildpark Knüll. Denn am Sonntag, 30. Oktober, kommen dort Spukfreunde auf ihre Kosten: Bei "Halloween im Wildpark Knüll" werden Kürbisse geschnitzt, Gruselgeschichten erzählt, gebastelt und Geisterlieder gesungen.

Das Fest beginnt um 14 Uhr und wird bis in die frühe Abenddämmerung um 17 Uhr gehen. Der Kürbis kostet 7 Euro, das Programm ist kostenlos. Zum Schnitzen sollte jeder eigene Esslöffel und Messer mitbringen.

Auch findet an diesem Tag die letzte Schau-Fütterung in diesem Jahr statt. Kommentiert von einer echten Wildpark-Hexe. Los geht’s um 14.10 Uhr bei den Wildschweinen und endet um 16 Uhr bei den Bären.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

Bislang unbekannte Täter erbeuteten bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße Bargeld aus einem Automaten und richten dabei einen Sachschaden von 1000 …
Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

Es war Mittwochabend, 18 Uhr, als ein Mann aus Gudensberg gerade die Autobahn 49 befuhr. Plötzlich krachte es gewaltig. Das Auto des 55-Jährigen schleuderte über die …
Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

„Situation ist dramatisch“: Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen im Interview

Der Klimawandel hat auch dem Wald im Schwalm-Eder-Kreis zugesetzt. Wir haben uns mit Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen über den aktuellen Zustand und …
„Situation ist dramatisch“: Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen im Interview

Farbenspiele in Steinen und Bildern: Opale und Kunst bei Köhler Schmuck- & Zeitdesign

Bei Köhler Schmuck- & Zeitdesign waren kürzlich Opal-Schleifer zu Gast, die einen interessanten Einblick in ihr traditionelles Handwerk boten.
Farbenspiele in Steinen und Bildern: Opale und Kunst bei Köhler Schmuck- & Zeitdesign

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.