Wildpark Knüll lädt zum Besuch ein - mit Teststation vor den Toren

Wildpark Knüll Ziegen Tiere Streichelwiese Streichelgehege
+
Die Ziegen freuen sich auf Besucher.

Noch gelten im Schwalm-Eder-Kreis die Regeln der Bundesnotbremse. Für alle Besucher des Wildparks Knüll heißt das vor dem Besuch online registrieren und vorab an einer offiziellen Teststation testen lassen. Am kommenden Wochenende können sich die Besucher aber auch direkt vor Ort testen lassen.

Schwalm-Eder. An diesem Wochenende bietet der Wildpark wieder einen besonderen Service für alle Besucher an: Ein offiziell anerkanntes Testzentrum wird am Samstag und am Sonntag von 9 bis 17 seine Dienste direkt am Wildpark anbieten und so einen einfachen Besuch ermöglichen.

Wie der Wildpark in einer Mitteilung bekannt gab, ist für den Test ist keine Anmeldung erforderlich, allerdings sollten die Besucher Zeit für die Testung selbst und etwas zusätzliche Wartezeit einplanen.

Die Dauer des Familienrundgangs im Wildpark ist nicht begrenzt. Der Imbiss am Eingang und die Spielplätze und –geräte sind geöffnet. Einem Familienausflug in das beliebte Naturzentrum steht also nichts im Wege.

Doppelt Geimpfte und Genese sind von der Testpflicht ausgenommen.

Der Park ist im Sommer jeden Tag von 9 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Kurzfristige Änderungen werden auf der Internetseite des Parks unter www.wildpark-knuell.de veröffentlicht. Hier sind auch alle weiteren Infos für den Besuch zu finden, unter anderem die aktuellen Corona-Verhaltensregeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die Angst geht um

In Nord- und Osthessen: Zahlreiche Pferdebesitzer melden Personen, die ihre Tiere fotografieren
Die Angst geht um

EILMELDUNG: Trinkwasser im Schwalm-Eder-Kreis verunreinigt

Warnung: Trinkwasserverunreinigung durch Starkregen und Hochwasserereignisse vom letzten Wochenende
EILMELDUNG: Trinkwasser im Schwalm-Eder-Kreis verunreinigt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.