In der Wohnung ausgeraubt: Paar klaut 76-jähriger Hombergerin Münzgeld 

Am gestrigen Sonntag wurde eine 76-jährige Frau in Homberg von einem älteren Paar ausgeraubt. Die Täter erbeuteten 80 Euro Münzgeld von der Seniorin.

Homberg. 80 Euro Münzgeld raubte ein Täterpärchen Sonntagmittag bei einer 76-jährigen Hombergerin in der Paul-Ehrlich-Straße. Die 76-Jährige hatte die beiden Täter, eine ältere Frau und einen älteren Mann, in ihre Wohnung gelassen und wollte ihnen aus einem Sparglas ein paar Euros geben.

Als die 76-Jährige das Sparglas, das sich in einem anderen Raum befand, in der Hand hielt, standen die beiden Personen plötzlich hinter ihr. Der männliche Täter entriss ihr das Glas mit dem Münzgeld, schüttete sich mehrere Münzen in die Hand und steckte die Münzen anschließend in seine Hosentasche. Danach verließen beide Personen die Wohnung und gingen in unbekannte Richtung davon.

Die beiden Personen können wie folgt beschrieben werden: Der erste Täter ist männlich, circa 50 bis 55 Jahre alt, hat eine schmale Gestalt und ist etwa 1,80 Meter groß. Er hat ein südländisches Aussehen, dunkle Haut, glatte, dunkle kurze Haare. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose und einem dunkelblauem Hemd.

Der zweite Täter ist weiblich, hat eine normale Gestalt, ist circa 60 Jahre alt und etwa 1,60 Meter groß. Sie sieht ebenfalls südländisch aus und hat schwarze glatte Haare, die hinter dem Kopf zusammengebunden waren. Bekleidet war sie mit einer dunklen, weiten Sommerhose mit weißem Muster. Als Oberteil trug sie eine dunkle Bluse.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg, Tel. 05681-7740.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Haldorfer Karneval wird märchenhaft

Der Haldorfer Karnevalsverein "Die Gänser" e.V. lädt zum närrischen Wochende ein. Los geht’s am 1. März.
Haldorfer Karneval wird märchenhaft

Feuer in Schreinerei in Guxhagen: Holzlager brennt, 300.000 Euro Schaden

Zu einem Brand in einer Schreinerei in der Straße „Oberhof“ kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag in Guxhagen. Ein Wirtschaftsgebäude, worin sich unter anderem ein …
Feuer in Schreinerei in Guxhagen: Holzlager brennt, 300.000 Euro Schaden

Haus in Felsberg brennt aus - Feuerwehr rettet drei Hasen und zwei Katzen

Rund 25000 Euro Schaden und ein unbewohnbares Haus ist die Bilanz eines Wohnungsbrandes am späten Freitagnachmittag in Felsberg Gensungen.
Haus in Felsberg brennt aus - Feuerwehr rettet drei Hasen und zwei Katzen

Klimaschutzkonzept für Felsberg: Infoabend am 25. Februar in Rhünda

Die Bürger sind am Montag, 25. Februar, gefragt. Mit ihnen sowie Institutionen, städtische Gremien und Ortsbeiräte soll ein Klimaschutzkonzept entstehen.
Klimaschutzkonzept für Felsberg: Infoabend am 25. Februar in Rhünda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.