Die Wurst kommt mit dem Taxi

+
Fritz und Gabriele Kästel beladen den Kühltransporter mit Wurstpaketen für den Paketversand und das Wurst Taxi. Foto: Privat

Fleischerei Kohl-Kramer aus Borken-Trockenerfurth reagiert mit erweiterten Service-Angeboten auf die Corona-Krise. Neben Online-Shop und Regiomat bietet das Familienunternehmen jetzt auch ein Wurst Taxis sowie ein "Abholfenster" für Bestellungen.

Borken-Trockenerfurth. Seit drei Generationen bietet die Fleischerei Kohl-Kramer als Familienbetrieb ihren Kunden traditionelle, regionale und nachhaltige Produkte. „Und wir sind auch jetzt für euch da“, betonen die Inhaber Gabriele und Fritz Kästel.

Um ihren Kunden auch in der aktuellen Situation Möglichkeiten zu bieten, sich mit frischen regionalen Wurstwaren zu versorgen, haben sich Fritz Kästel und seine Frau Gabriele zusätzliche Service-Angebote einfallen lassen. Neben dem Online-Shop und den beliebten Wurstautomaten vor der Fleischerei in Trockenerfurth, die die Kunden das ganze Jahr über mit Ware versorgen, gibt es seit dieser Woche ein Abholfenster sowie ein Wurst-Taxi. „Die Idee hatte meine Frau“, berichtet Kästel. „Das Angebot richtet sich an alle, die aufgrund der derzeitigen Situation keine Möglichkeit haben zu uns zu kommen, oder die als Risikogruppe einfach auch nicht so unterwegs sein wollen und können.“ Die Bestellungen (Mindestbestellwert 20 Euro + 5 Euro Lieferkosten) können täglich bis 11 Uhr telefonisch unter 05682/2310 aufgegeben werden. Ein Mitarbeiter der Fleischerei liefert die Ware in der Regel noch am gleichen Tag aus. „Unser Wurst-Taxi ist von Dienstag bis Freitag in Borken unterwegs. Dienstags und freitags werden außerdem auch Homberg, Fritzlar und Neuental angefahren“, so Kästel. Wer seine aufgegebene Bestellung lieber persönlich abholen, aber dennoch auf Kontakt mit anderen Kunden verzichten möchte, für den gibt es am Seiteneingang des Geschäfts ein „Abholfenster“.

Weitere Infos unter www.kohl-kramer-shop.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Überschlagen und lebensbedrohlich verletzt: Schwerer Verkehrsunfall bei Schwalmstadt

Auf der Kreisstraße 103 zwischen Allendorf/Landsburg und Dittershausen, kam es heute Vormittag, 26. Mai, zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Personen …
Überschlagen und lebensbedrohlich verletzt: Schwerer Verkehrsunfall bei Schwalmstadt

Schwalm-Eder: Kreisverwaltung feiert 3. Diversity-Tag

Die Kreisverwaltung des Schwalm-Eder-Kreises beteiligt sich auch im Jahr 2020 am bundesweiten Aktionstag der Charta für Vielfalt und setzt ein Zeichen für Vielfalt – …
Schwalm-Eder: Kreisverwaltung feiert 3. Diversity-Tag

Melsungen: Weggeworfene Zigarette sorgt für Feuerwehreinsatz

Am frühen Montagabend, 25. Mai, gegen 17 Uhr brannte ein Mülleimer am Melsunger Sparkassenplatz. Eine aufmerksame Passantin bemerkte das Feuer, das kurz davor stand …
Melsungen: Weggeworfene Zigarette sorgt für Feuerwehreinsatz

5.000 Euro Schaden: Pkw-Anhänger im Melsunger Sälzerweg gestohlen

Ein weißer Pkw-Anhänger der im Sälzerweg in Melsungen abgestellt war, wurde in der Zeit vom 14. bis 24. Mai gestohlen.
5.000 Euro Schaden: Pkw-Anhänger im Melsunger Sälzerweg gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.