Zeitenwind Bühne erwacht mit offenem Kunstwochenende aus dem Winterschlaf

+
Die „kleine Zeitenwindbühne“ ist am nächsten Wochenende wieder für Kleinkünstler der Region geöffnet – und sammelt Spenden.

Homberg-Sondheim. Aufgeschreckt von bösen Träumen, erwacht die „Kleine Zeitenwindbühne“ in Sondheim aus ihrem Winterschlaf. Und doch muss das Team feststellen, dass kein Traum schlimmer sein kann als die Wirklichkeit. „Wir können nicht die Welt retten, aber wir können grau gewordene Träume wieder bunter machen“, erklärt „Zeitenwindbühne“-Gründer Detlev Zesny. Deshalb laden er und sein Team für Samstag und Sonntag, 25. und 26. März, zu einer Benefizveranstaltung ein, mit der ein Nachbar unterstützt werden soll, dem unverschuldet großer Schaden entstanden sei. „Der Eintritt ist frei, wir hoffen aber auf viele Spenden, die in voller Höhe an den Betroffenen gehen“, sagt Zesny. Der Veranstalter selbst wird Lyrik, Texte und Gedichte vortragen. Ebenso mit dabei ist der Aktionskünstler „Der Blaue Klaus“, oder auch die Folk-Formation „Mercy Beats“ sowie Marion Stabler mit Märchen für Kinder und viele andere. Die Bühne ist an beiden Tagen ab 14 Uhr geöffnet. Mehr Infos gibt’s auf Facebook unter „Kleine Zeitenwindbühne“.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

SchwarzenBerg-Theater führt das Theaterstück „Inse Kirche“ in der Melsunger Christuskirche auf

Mit Witz und Charme wollen Rolf Römer, Bernd Köhler und Manfred Muche vom SchwarzenBerg-Theater die Besucher der Melsunger Christuskirche begeistern und zum Nachdenken …
SchwarzenBerg-Theater führt das Theaterstück „Inse Kirche“ in der Melsunger Christuskirche auf

Bei Wendemanöver nicht aufgepasst: Verletzte Autofahrerin in Gudensberg

Beim Wenden übersah ein 59-Jähriger einen Pkw und es kam zum Zusammenprall.
Bei Wendemanöver nicht aufgepasst: Verletzte Autofahrerin in Gudensberg

Baum des Jahres: Esskastanie wurde im Kurpark Bad Zwesten gepflanzt

Das Pflanzen vom Baum des Jahres hat bereits seit 25 Jahren Tradition im Kurpark Bad Zwesten. Dieses Jahr wurde die Esskastanie drei Mal von Schülern der Altenburgschule …
Baum des Jahres: Esskastanie wurde im Kurpark Bad Zwesten gepflanzt

Trunkenheit am Steuer bei Melsungen - Zeugen gesucht

Die Melsunger Polizei sucht Zeugen einer Autofahrerin, die am Donnerstagmorgen, 17. Mai, gegen 8.52 Uhr in Schlangenlinien von Röhrenfurth nach Melsungen fuhr.
Trunkenheit am Steuer bei Melsungen - Zeugen gesucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.