Kirmes in Böddiger bringt das Partyzelt zum Beben

+
Das Kirmesteam Böddiger freut sich auf eine gelungene Zeltparty und hat sich für Sonntag verschiedene Spiele ausgedacht.

Von Freitag bis Sonntag wird im Felsberger Ortsteil Böddiger wieder Zeltkirmes gefeiert.

Felsberg-Böddiger. Am kommenden Freitag, 7. Juli, ist es wieder soweit: Die diesjährige Böddiger Zeltkirmes beginnt. Nachdem die Kirmes der Tradition entsprechend ausgegraben wird, steigt ab 21 Uhr die Feier mit der Partyband „noLimit“.

Samstagvormittag, ab 10.30 Uhr, findet dann, wie auch in den vergangenen Jahren, das schon traditionelle Ständ-chenspielen in ganz Böddiger statt. Samstagabend sind wieder alle Partyfans ab 21 Uhr zum Tanzen und Feiern ins Kirmeszelt eingeladen. Dieses Jahr wird mit der Band „Ace of Hearts“ bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Der Sonntagmorgen beginnt um 11 Uhr mit einem gemeinsamen Gottesdienst. Anschließend gibt es den klassischen Frühschoppen zum günstigen Preis sowie zur Mittagszeit eine herzhafte Erbsensuppe. Gegen 14 Uhr beginnt die Kinderkirmes. Bei einem bunten Programm kommen auch die jüngeren Gäste voll auf Ihre Kosten. Ab 14.30 Uhr stehen Kaffee und leckerer Kuchen für alle bereit.

Damit niemandem langweilig wird, legt das Kirmesteam am Sonntagnachmittag den Klassiker „Mensch-ärgere-Dich-nicht“ neu auf. Hier zählt nicht nur Glück – auch die Geschicklichkeit und das Wissen der Spieler wird auf die Probe gestellt. Jedes Team benötigt fünf Spieler, davon sind vier Spieler und einer der Teamkapitän. Die Anmeldung der Teams muss bis 14 Uhr an der Theke erfolgen, Spielbeginn ist dann um 15 Uhr. Im Anschluss folgt die Abschlussparty mit dem DJ-Team „Zweiklang“. Zusätzlich möchten die Verantwortlichen ab 19.30 Uhr außerdem das Wissen der Besucher über das Kirmesteam testen. Wenn das Team zufrieden ist, gibt es zur Belohnung Freibier, um die Kirmes fröhlich ausklingen zu lassen.

Das Böddiger Kirmesteam freut sich auf das Traditionsfest und viele Besucher.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Freizeit als Statussymbol: Ein Vertreter der Generation Y berichtet über das Arbeitsleben der Nachwuchskräfte

Junge Nachwuchskräfte erobern zur Zeit den Arbeitsmarkt. Die Vertreter der sogenannten Generation Y sind jedoch unzufrieden mit dem Ungleichgewicht von Arbeit und …
Freizeit als Statussymbol: Ein Vertreter der Generation Y berichtet über das Arbeitsleben der Nachwuchskräfte

Arbeitsunfall im Betonwerk: 48-Jähriger schwer verletzt

Am Samstagmittag ereignete sich in einem Betonwerk in Wabern-Uttershausen ein Arbeitsunfall bei dem ein 48-Jähriger schwer verletzt wurde.
Arbeitsunfall im Betonwerk: 48-Jähriger schwer verletzt

Bildergalerie für alle Generationen: Neunter Hessischer Familientag

Bildergalerie für alle Generationen: Neunter Hessischer Familientag

Für alle Generationen: Neunter Hessischer Familientag

Am Sonntag feierte das Land Hessen in Fritzlar mit dem neunten Hessischen Familientag ein Fest für alle Generationen.
Für alle Generationen: Neunter Hessischer Familientag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.