Bei Zennern: 19-jährige Pkw-Fahrerin kracht in Polizeiwagen – 40.000 Euro Schaden

1 von 4
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Am heutigen Montag kam es bei Wabern-Zennern zu einem Unfall, bei dem eine 19-jährige Pkw-Fahrerin in einen Polizeiwagen krachte. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Wabern-Zennern. Drei Verletzte, darunter eine Polizeibeamtin, und ein Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagnachmittag bei Zennern.

Eine 19-jährige Autofahrerin aus Altenburg (Thüringen) wollte mit ihrem Pkw im Kreuzungsbereich von der Udenborner Straße geradeaus in Richtung Obermöllrich fahren. Dabei übersah die junge Frau einen aus Richtung Wabern kommenden Funkwagen, der von einer 52-jährigen Polizeibeamtin gesteuert wurde.

Durch den Zusammenprall wurde der Funkwagen in der Front erheblich beschädigt und kam nur wenige Meter vor dort verlaufenden Bahngleisen zum stehen. Der PKW der Altenburgerin wurde an der Beifahrerseite und im Heck beschädigt.

Durch den seitlichen Aufprall wurde der 21-jährige Beifahrer der Altenburgerin verletzt. Alle drei Personen wurden vom Rettungsdienst versorgt und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen kam es im Kreuzungsbereich zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Für Kids: Im Wildpark Knüll gibt's jetzt den Wildpark-Club

Der neue Club bietet die Gelegenheit, den Park zu allen Jahreszeiten mit Gleichaltrigen kennenzulernen und zu nutzen.
Für Kids: Im Wildpark Knüll gibt's jetzt den Wildpark-Club

Historisch hohe Aufklärungsquote: Polizeiliche Kriminalstatistik für den Schwalm-Eder-Kreis 2019 in Melsungen vorgestellt

Am gestrigen Dienstag wurde in Melsungen die Kriminalstatistik für den Schwalm-Eder-Kreis 2019 vorgestellt. Dabei konnte die Polizei bei der Aufklärungsquote mit 66,3 …
Historisch hohe Aufklärungsquote: Polizeiliche Kriminalstatistik für den Schwalm-Eder-Kreis 2019 in Melsungen vorgestellt

„Kultur-Schätze“ im Rotkäppchenland

Neuer Kultur-Guide für die Region erschienen
„Kultur-Schätze“ im Rotkäppchenland

Neuer Leitender Notarzt für den Schwalm-Eder-Kreis

Landrat verabschiedet den scheidenden LNA Patrick Müller-Nolte und stellt Tobias Honacker als neuen LNA vor
Neuer Leitender Notarzt für den Schwalm-Eder-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.