Mit eingeübter Masche zum vierten Mal im Kreis Zigaretten gestohlen

Trickdieb erbeutet in einem Lebensmittelmarkt in der Nürnberger Straße Zigaretten im Wert von 70 Euro.

Melsungen. Nach seinem Einkauf am Mittwoch, 21. Februar, um 19.12 Uhr legte der Täter die Ware auf das Band an der Kasse. Nach dem Einscannen der Ware verpackte er die Ware in Taschen und legte sie in seinen Einkaufswagen.

Beim Bezahlen mit der EC-Karte gab es dann Probleme. Der Trickdieb gab an, sofort mit Bargeld wieder zurückzukommen. Er ging aus dem Laden und ließ den Einkaufswagen zurück. Hierbei nahm er zehn Schachteln Zigaretten der Marke Marlboro im Wert von 70 Euro unbemerkt mit.

Ermittlungen der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Homberg haben ergeben, dass der Täter in der letzten Zeit nun schon insgesamt viermal in Lebensmittelgeschäften im Schwalm-Eder-Kreis (2x Homberg, 1x Melsungen und 1x Morschen) mit seiner Masche Erfolg hatte und jeweils zehn Schachteln Zigaretten unbemerkt entwenden konnte.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: 30 bis 40 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 m groß, schlanke Figur, kurze dunkle Haare, südosteuropäisches Aussehen, sprach mit gebrochenem Deutsch.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Homberg unter Tel.: 05681-7740. Insbesondere bittet die Polizei darum, dass sich gegebenenfalls weitere geschädigte Märkte melden, in denen der Trickdieb mit der vorgenannten Tatbegehungsweise aufgefallen ist.

Rubriklistenbild: © Privat

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schnell gelöschter Flächenbrand bei Melsungen

Kanufahrer entdeckten einen Brand an einer Uferböschung in Melsungen.
Schnell gelöschter Flächenbrand bei Melsungen

Gudensberger Feuerwehrmann Jörn Althans ist auch ein begnadeter Modellbauer

Rund 700 Stunden hat der 43-Jährige in den Nachbau der neuen Gudensberger Feuerwache investiert.
Gudensberger Feuerwehrmann Jörn Althans ist auch ein begnadeter Modellbauer

Laut und hart gegen den Krebs: Benefizkonzert mit Rockhead für Schallerfriseurin Sela

Nachdem bekannt wurde, dass die 22-jährige Äthiopierin an Brustkrebs erkrankt ist, solidarisieren sich viele aus der Region mit der Schallerfriseure-Auszubildenden.
Laut und hart gegen den Krebs: Benefizkonzert mit Rockhead für Schallerfriseurin Sela

Hospital zum Heiligen Geist stellt sich für die Zukunft auf

Fritzlarer Krankenhaus will bis 2025 über 18 Millionen Euro investieren.
Hospital zum Heiligen Geist stellt sich für die Zukunft auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.