Zimmerer sprechen Gesellen frei

+
Zimmerer sehen erfolgreich in die Zukunft. (V. l. n. r.) Joachim Rudewig, Lars Raab, Hendrik Knauff, Klaus Kühlborn, Falk Schlechter und Sebastian Petersohn.

Auf der Gesellenfreisprechungsfeier in Ziegenhain wurden die neuen Gesellen und Ausbaufacharbeiter von der Zimmerer-Innung Schwalm-Eder gewürdigt.

Schwalm-Eder. Auf der Gesellenfreisprechungsfeier der Zimmerer-Innung Schwalm-Eder in Ziegenhain wurde der Berufsabschluss der neuen Gesellen und Ausbaufacharbeiter gewürdigt. Obermeister Klaus Kühlborn hob die guten Leistungen der jungen Gesellen hervor und sprach sie frei.

Die Ausbildung sei ein wichtiger Grundstein für einen interessanten, beruflichen Werdegang, den der Zimmererberuf biete, sagte Kühlborn. Die Innung und die Kreishandwerkerschaft seien Ansprechpartner für alle Interessierten, die Interesse an einem Praktikum, einer Ausbildung oder einer Weiterbildung haben. Mit Blick auf die Zukunft brauche sich das Zimmererhandwerk nicht verstecken. Fachkräfte würden weiterhin gesucht, daher bestünden auch gute Chancen einen Ausbildungsplatz zu finden.

Die neuen Zimmerergesellen und Ausbaufacharbeiter:

Zimmerer: Hendrik Knauff, Willingshausen Lars Raab, Borken Laurin Schönmüller, Bad Wildungen

Ausbaufacharbeiter: Manuel Fey, Spangenberg Tobias Meyer, Neuental-Römersberg Jean Luc Peltier, Spangenberg

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Homberger Neujahrsempfang 2019: Ehrenplakette der Stadt für Klaus Fabian

Zum Homberger Neujahrsempfang wurden Sportler und ein Musiker geehrt. Andreas Gehrke, hr-Journalist, sprach über den aktuellen Sinn des öffentlichen Rundfunks.
Homberger Neujahrsempfang 2019: Ehrenplakette der Stadt für Klaus Fabian

Ein lachendes und ein weinendes Auge beim Neujahrsempfang in Fritzlar

Bürgermeister Hartmut Spogat sowie der scheidende Regimentskommandeur Dr. Volker Bauersachs und der neue Regimentskommandeur Sönke Schmuck begrüßten über 400 Gäste in …
Ein lachendes und ein weinendes Auge beim Neujahrsempfang in Fritzlar

Blick nach vorn: Rund 300 Gäste beim Borkener Neujahrsempfang

Auch in diesem Jahr ließ die Stadt Borken wieder das Jahr Revue passieren.
Blick nach vorn: Rund 300 Gäste beim Borkener Neujahrsempfang

Schokoküsse, Dieter Bohlen und Bildergalerie zum Neujahrsempfang Borken

Rund 300 Gäste kamen zum diesjährigen Neujahrsempfang nach Borken.
Schokoküsse, Dieter Bohlen und Bildergalerie zum Neujahrsempfang Borken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.