Zirkus im Herbst mit der Jugendpflege Spangenberg

+

In der zweiten Herbstferienwoche findet ein Zirkusworkshop statt. Interessierte Kinder und Jugendliche können dort tolle Zirkusdisziplinen lernen.

Spangenberg. Die Jugendpflege Spangenberg und der Kinder- und Jugendcircus Rambazotti e.V. veranstalten im Rahmen des Landesprogramms „Kulturkoffer“ einen Zirkusworkshop.

Der Workshop findet in der zweiten Herbstferienwoche, 16. bis 20. Oktober, 10 bis15 Uhr, in der Turnhalle der Burgsitzschule Spangenberg statt. Bis zu 20 interessierte Kinder und Jugendliche im Alter zwischen acht und 16 Jahren können bei der Jugendpflege Spangenberg an der Zirkuswoche teilnehmen.

Hier lernen sie verschiedene Zirkusdisziplinen kennen (Jonglage, Akrobatik, Einrad fahren, Clownerie, uvm.), sich zu präsentieren und als Gruppe zusammenzuarbeiten. Am Ende der Woche entsteht eine Aufführung, zu der Familie und Freunde eingeladen werden. Der Teilnahmebeitrag beträgt 35 Euro (inkl. Verpflegung).

Anmeldung und Kontakt: Sven Meier, Jugendpflege Spangenberg, Tel.: 05663-9393782, Mail: info@jugendpflege-spangenberg.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Waberner Thomas Schattner: Dokumentation über die Folgen von Tschernobyl im Schwalm-Eder-Kreis

Nun mehr als 30 Jahre ist die Reaktorkatastrophe im 1.700 Kilometer Luftlinie entfernten Tschernobyl her. Auch im Schwalm-Eder-Kreis breitete sich damals der radioaktive …
Waberner Thomas Schattner: Dokumentation über die Folgen von Tschernobyl im Schwalm-Eder-Kreis

Kreistag, Landrat, Kreissparkasse spenden 2.000 Euro an das Tierheim Felsberg-Beuern

Jedes Jahr am letzten Sitzungstag des Kreistages ruft der Vorsitzende zur weihnachtlichen Spende auf. Traditionell stocken Landrat, Erster Kreisbeigeordneter und die …
Kreistag, Landrat, Kreissparkasse spenden 2.000 Euro an das Tierheim Felsberg-Beuern

16-Jähriger muss durch Schlauch atmen - Verein IntensivLeben hilft Kindern mit ähnlichem Schicksal

Familie Behrendt erreicht täglich die Grenzen des Leistbaren, denn Sohn Jascha muss seit einem Unfall über einen Schlauch atmen und essen. Mutter Christine gründete …
16-Jähriger muss durch Schlauch atmen - Verein IntensivLeben hilft Kindern mit ähnlichem Schicksal

A 7 bei Malsfeld: Unfall mit Pkw und Lkw – zwei Verletzte und 50.000 Euro Schaden

Zu einem Verkehrsunfall auf der A 7 bei Malsfeld kam es am frühen Dienstagmorgen. Ein Pkw war in einen Lkw gekracht. Dabei wurden die Fahrer beider Fahrzeuge verletzt.
A 7 bei Malsfeld: Unfall mit Pkw und Lkw – zwei Verletzte und 50.000 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.