Zwei Personen bei Kontrolle der Polizei und des Zolls bei Guxhagen festgenommen

64 Personen und 100 Dokumente wurden gestern bei Guxhagen kontrolliert. Für zwei Personen bedeutete die Kontrolle den Weg in Polizeigewahrsam.

Guxhagen. Kontrolle von Lieferwagen Am Donnerstagvormittag, 8. März, zwischen 7.30 und 13 Uhr führten Beamte der Polizeidirektion Schwalm-Eder und des Zolls eine gemeinsame Kontrolle von Lieferwagen der Sprinterklasse in der Robert-Bosch-Straße durch. Im Rahmen der Kontrolle wurden zwei Personen festgenommen und zwei verfälschte Dokumente beschlagnahmt.

Anlass für die Kontrolle waren in der Vergangenheit bei Verkehrskontrollen festgestellte Unregelmäßigkeiten bei verschiedenen Paketboten. Im Verlauf der gestrigen Kontrollen wurden insgesamt 57 Fahrzeuge überprüft, bei 44 Fahrzeugen wurde zudem das Gesamtgewicht auf einer Waage kontrolliert. Ein Lieferwagen war um 580 Kilogramm überladen, zulässig waren insgesamt 3.500 Kilogramm. Das Fahrzeug wog jedoch 4080 Kilogramm.

Hier wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet und der Sprinter durfte erst weiterfahren, nachdem ein Teil der Ladung abgeladen war. Ein bulgarischer Staatsbürger legte zwei verfälschte Dokumente vor. Die richtigen Personalien konnten jedoch ermittelt werden. Es stellte sich heraus, dass er per internationalem Haftbefehl gesucht wurde. Er hatte noch eine Restfreiheitsstrafe von fünf Jahren, sechs Monaten und 18 Tagen zu verbüßen. Es erfolgte die Vorführung beim Amtsgericht Fritzlar sowie Fertigung einer Strafanzeige wegen Urkundenfälschung. Ob er im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, muss noch geklärt werden.

Eine weitere Person wurde festgenommen, da der Verdacht des unerlaubten Aufenthalts in Deutschland bestand. Bei der Kontrolle wurden insgesamt 64 Personen und über 100 Dokumente überprüft. Bei drei Fahrzeugen wurden Mängel festgestellt und fünf Fahrzeugführer müssen noch ihren Führerschein vorlegen.

Rubriklistenbild: © jonasginter - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mister History Guido Knopp erzählt seine Geschichte in der Melsunger Stadthalle

Zentrale gesellschaftliche und politische Entwicklungen kombiniert Guido Knopp mit persönlichen Erlebnissen und berichtet darüber in einer Lesung.
Mister History Guido Knopp erzählt seine Geschichte in der Melsunger Stadthalle

Touristen im Melsunger Land profitieren von der MeineCardPlus und freiem Eintritt

Für die Dauer ihres Aufenthalts erhalten Touristen im Melsunger Land neuerdings eine MeineCardPlus ausgehändigt, die viele Vorteile bietet und sich in der Grimmheimat …
Touristen im Melsunger Land profitieren von der MeineCardPlus und freiem Eintritt

Gudensberg: Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus

In Gudensberg ist es heute zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus gekommen.
Gudensberg: Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus

Band „Sounds like a Trio“ spielen im Kloster Haydau

Am 29. April ist es soweit und der Kulturring Haydau lädt Musikinteressierte ins bekannte Kloster in Morschen ein, um der Band "Sounds like a Trio" zu lauschen.
Band „Sounds like a Trio“ spielen im Kloster Haydau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.