Zu schnell unterwegs: Lastzug kracht auf der A7 in Betonschutzplanke

Unfall A 7 Homberg Bad hersfeld lkw kracht in die Botonmittelschutzplanke
1 von 5
Am Mittwochabend kam es auf der A7 zwischen Homberg-Efze und Hersfeld-West zu einem schweren Verkehrsunfall.
Unfall A 7 Homberg Bad hersfeld lkw kracht in die Botonmittelschutzplanke
2 von 5
Am Mittwochabend kam es auf der A7 zwischen Homberg-Efze und Hersfeld-West zu einem schweren Verkehrsunfall.
Unfall A 7 Homberg Bad hersfeld lkw kracht in die Botonmittelschutzplanke
3 von 5
Am Mittwochabend kam es auf der A7 zwischen Homberg-Efze und Hersfeld-West zu einem schweren Verkehrsunfall.
Unfall A 7 Homberg Bad hersfeld lkw kracht in die Botonmittelschutzplanke
4 von 5
Am Mittwochabend kam es auf der A7 zwischen Homberg-Efze und Hersfeld-West zu einem schweren Verkehrsunfall.
Unfall A 7 Homberg Bad hersfeld lkw kracht in die Botonmittelschutzplanke
5 von 5
Am Mittwochabend kam es auf der A7 zwischen Homberg-Efze und Hersfeld-West zu einem schweren Verkehrsunfall.

Der LKW-Fahrer verlor vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn in einer leichten Linkskurve die Kontrolle über sein Gespann, kam ins Schleudern und krachte frontal in die Mittelschutzplanke aus Beton.

Homberg/Bad Hersfeld. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit Folgen kam es am Mittwochabend gegen 19.40 Uhr auf der A7 zwischen Homberg-Efze und Hersfeld-West in beiden Fahrtrichtungen. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand der Autobahnpolizei aus Bad Hersfeld fuhr ein unbeladener Lastzug auf dem Gefällstück zwischen dem Parkplatz Pommer in Fahrtrichtung Süden.

Etwa in Höhe des Neuensteiner Schlosses verlor der Fahrer vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn in einer leichten Linkskurve die Kontrolle über sein Gespann und kam dabei ins Schleudern. Der Lastzug schleuderte nach rechts in die Schutzplanke, wurde von dort abgewiesen, schleuderte über alle drei Fahrstreifen und krachte frontal in die Mittelschutzplanke aus Beton. Der ebenfalls unbeladene Anhänger kippte um. Im weiteren Verlauf löste sich durch die Wucht des Aufpralls vom LKW ein großes Betonstück aus der Mittelschutzplanke und schleuderte auf die Gegenfahrbahn.

Der Fahrer eines Audis konnte dem Betonbrocken nicht mehr ausweichen, fuhr mit dem Fahrzeug auf den Brocken und konnte nur mit Mühe sein Fahrzeug abbremsen. Am Audi entstand durch den Betonbrocken ein erheblicher Schaden und aus dem zertrümmerten Motorblock liefen Betriebsstoffe aus. Wie durch ein Wunder blieben der Fahrer des Audis und der LKW-Fahrer bei dem Unfall unverletzt.

Die Feuerwehren aus Bad Hersfeld und Neuenstein wurden zur Unfallstelle alarmiert, sicherten beide Unfallstellen und beseitigten ausgelaufene Betriebsstoffe. Zur Sicherheit der Einsatzkräfte wurden beide Fahrtrichtungen der A7 für die Unfallaufnahme und die Beseitigung von Trümmerteilen und Betriebsstoffen voll gesperrt. Nach ca. einer Stunde konnte der beschädigte Audi abgeschleppt und die Fahrbahnen in Richtung Norden wieder frei gegeben werden. Für den Lastzug wurde ein Bergedienst zur Unfallstelle bestellt, der den verunglückten LKW abschleppen musste und den umgekippten Anhänger für die Bergung aufrichten musste.

Gegen 21.45 Uhr konnte in Richtung Süden ein Fahrstreifen wieder freigegeben und der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. In beiden Richtungen bildete sich ein erheblicher Stau von mehreren Kilometern. Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei auf ca. 150.000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © TVnews-Hessen

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße 254: 87-Jähriger stirbt am Unfallort
Heimat Nachrichten

Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße 254: 87-Jähriger stirbt am Unfallort

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 254 sind heute Nachmittag um 12:55 Uhr ein Pkw und ein Lkw frontal zusammengestoßen. Der 87-jähriger Pkw-Fahrer wurde dabei …
Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße 254: 87-Jähriger stirbt am Unfallort
80-Jähriger sticht in Borken zu: Opfer schwer verletzt
Heimat Nachrichten

80-Jähriger sticht in Borken zu: Opfer schwer verletzt

Am gestrigen Dienstagmittag kam es im Bereich des Dorfbrunnenweges in Borken zu einem Messerangriff. Hierbei wurde eine männliche Person schwer, aber nicht …
80-Jähriger sticht in Borken zu: Opfer schwer verletzt
Die Galerie am Markt in Melsungen bietet Kunst und Kultur für jeden Geschmack
Heimat Nachrichten

Die Galerie am Markt in Melsungen bietet Kunst und Kultur für jeden Geschmack

Die Galerie am Markt in Melsungen wartet mit einem vielfältigen Angebot auf. Vom 23. bis 25. August gastiert hier Künstlerin Chris Schäfer mit ihrer Ausstellung …
Die Galerie am Markt in Melsungen bietet Kunst und Kultur für jeden Geschmack
Neuigkeiten vom „Love-Mobil“: Der Wagen hat eine neue Bewohnerin
Heimat Nachrichten

Neuigkeiten vom „Love-Mobil“: Der Wagen hat eine neue Bewohnerin

Bewohnerwechsel im Love-Mobil bei Harle: Sindy ist raus. Stattdessen „wohnt“ jetzt Maja auf dem Parkplatz an der B253.
Neuigkeiten vom „Love-Mobil“: Der Wagen hat eine neue Bewohnerin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.