Zumba-Party am Samstag in Borken-Großenenglis

+
Sport, Spaß und gute Laune verspricht die Zumba-Party im Bürgerhaus Großenenglis.

Wer Rhythmus im Blut hat und gerne tanzt, der ist hier sehr gut aufgehoben. Am Samstag findet im Bürgerhaus in Großenenglis eine Zumba-Party statt, wo alle gemeinsam tanzen und Spaß haben.

Borken-Großenenglis. Sport, Spaß und gute Laune, das verspricht die Zumba-Party, die im Borkener Stadtteil Großenenglis am Samstag, 30. September, stattfindet. Von 18 bis 21 Uhr treffen sich ganz viele Zumba-Fitness-Begeisterte im Bürgerhaus Großenenglis. Gemeinsam wird Zumba getanzt. Je mehr Teilnehmer, desto besser, denn umso größer ist der Spaß.

Im Wechsel werden vier lizenzierte Trainer durch die Party führen. Yvonne Winter, die auch wöchentlich in Borken-Großenenglis einen Zumba-Kurs anbietet, Madeleine Fischer, Mariela Medina Krudewig und Behzad Borhani werden mit tollen Liedern überraschen und eine unvergessliche Zumba-Party feiern. Überwiegend zu lateinamerikanischer Musik tanzen sie auf der Bühne selbst mit, sodass alle Teilnehmer sich die Schritte dort abschauen können.

Was ist Zumba?

Zumba kombiniert hauptsächlich lateinamerikanische Tanzelemente mit Aerobic. Das Fitnesskonzept wirkt dabei wie ein Intervalltraining und führt zur Straffung des gesamten Körpers. Eintrittskarten für die Zumba-Party gibt es im Vorverkauf zum Preis von 15 Euro bei yvonne-zumba@web.de oder unter Tel. 0173-2632631. Sie können auch direkt beim Kurs donnerstags im Bürgerhaus Großenenglis erworben werden. An der Abendkasse sind die Eintrittskarten für 20 Euro nur noch begrenzt erhältlich.

Extra Info: Wer kann teilnehmen?

Das Angebot richtet sich an alle. Es sind keinerlei Erfahrungen oder besondere Tanzbegabungen erforderlich. Jedem Teilnehmer steht es frei, alle Lieder, drei Stunden lang durchzutanzen. Neben der passenden Sportbekleidung, geeigneten Turnschuhen und einem Handtuch sollten noch ausreichend Getränke mitgebracht werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Waffenamnestie endet am 1. Juli

Schwalm-Eder-Kreis-Polizei weist auf Ende der Frist hin: Jetzt noch straffrei Waffen und Munition abgeben!
Waffenamnestie endet am 1. Juli

Von Homberg zum Strandlokal No. 1, dem Kleinod in Wallenstein

Goldader und Kleinod im Schwalm-Eder-Kreis: EXTRA TIP-Chefredakteur Rainer Hahne zog mit Vertretern der Politik und Wirtschaft durch Homberg und Knüllwald-Wallenstein.
Von Homberg zum Strandlokal No. 1, dem Kleinod in Wallenstein

In Fritzlar: Staatssekretär Mark Weinmeister eröffnet Regionalbüro Nordhessen der Offensive „Land hat Zukunft“

„Die Regionalbeauftragten sind ein wichtiger Mittler zwischen den ländlichen Regionen und der Landesregierung“
In Fritzlar: Staatssekretär Mark Weinmeister eröffnet Regionalbüro Nordhessen der Offensive „Land hat Zukunft“

Festlicher Empfang zum Auftakt des Springturniers CSI*** Spangenberg

Das internationale Reitturnier ist seit fast drei Jahrzehnten das Highlight im Veranstaltungskalender von Spangenberg, namhafte Springreiter aus 15 Nationen und bis zu …
Festlicher Empfang zum Auftakt des Springturniers CSI*** Spangenberg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.