Frische Zutaten aus dem Klostergarten jetzt im Morschener Rathaus

+

Zu den Öffnungszeiten des Morschener Rathauses können ab sofort diverse, wechselnde Waren aus dem Klostergarten erworben werden.

Morschen. Besucher des Morschener Rathauses erwartet ab sofort ein besonderer Service des Küchengartens Kloster Haydau.

An einem zum Verkaufsstand umgebauten historischen Leiterwagen können diese ab sofort während der regulären Öffnungszeiten des Rathauses frische Produkte aus dem Küchengarten Kloster Haydau erwerben.

Nach der Winterpause sind zunächst erste Salate, frische Eier, sowie Gemüse-Jungpflanzen im Angebot. Ergänzt wird das Sortiment mit leckeren Eigenprodukten wie Roter Wurst, Pesto und Chutneys je nach saisonalem Angebot. Die Kunden dürfen sich selber bedienen, alle Produkte sind mit Preisen ausgezeichnet. Wenn alle Einkäufe zusammengerechnet sind, wird das abgezählte Geld in einer bereitgestellten Kasse eingelegt. Das Sortiment wird im Laufe der Saison immer wieder angepasst. Jeweils am Montag wird der Verkaufsstand frisch bestückt.

Unternehmen aus der Region, die ebenfalls Interesse an einem Selbstbedienungs-Verkaufsstand mit frischen Produkten aus dem Küchengarten Kloster Haydau haben, können sich gerne mit Projektleiterin Silvia Kann-Staudt, Tel.: 0561-94951119, E-Mail silvia.kann-staudt@bdks.de in Verbindung setzen.

Im Hofladen Wachhaus steht ebenfalls das ganze Sortiment des Küchengartens zum Verkauf.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Felsberg-Gensungen: Parkstraße drei Wochen gesperrt

Grundhafte Sanierung der K 21 zwischen Gensungen und Heßlar hat begonnen - insgesamt wird bis November gebaut.
Felsberg-Gensungen: Parkstraße drei Wochen gesperrt

Wegen Corona: Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit

Schwalm-Eder-Kreis: Die 1.800 Beschäftigten geben Vollgas.
Wegen Corona: Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit

Melsungen: Fassadenplatten aus Vorgarten gestohlen

Tat geschah um 1.22 Uhr in der Nacht zu Samstag.
Melsungen: Fassadenplatten aus Vorgarten gestohlen

Schwalm-Eder-Kreis meldet drei neue Corona-Tote

Zahl der Infizierten stieg um sieben auf 282.
Schwalm-Eder-Kreis meldet drei neue Corona-Tote

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.