Zweite Spendenaktionen für Feuerwehren: Wurst für den Nachwuchs

+
Hans-Richard Schneeweiß, Sprecher der Geschäftsführung der EDEKA Hessenring (li.) überreicht einen Scheck an Harald Popp, Geschäftsführer des Landesfeuerwehrverbandes Hessen. Foto: Privat

EDEKA's zweite Spendenaktion: Für jede verkaufte Wurst wird ein Euro für die Freiwilligen Feuerwehren gespendet.

Melsungen. Der Landesfeuerwehrverband Hessen (kurz LFV-Hessen) und das Fleischwerk "Hessengut" (der Produktionsbetrieb der EDEKA Hessenring) sind im September 2015 eine Kooperation eingegangen, um mehr Bewusstsein für die Förderung der Jugendabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren zu schaffen.

Hierzu wurde mit den verantwortlichen des LFV-Hessen und "Hessengut" die "Echt-Gut Feuerwehrmettwurst" entwickelt. Für jede verkaufte Wurst hat "Hessengut" 1 Euro an den LFV-Hessen gespendet, der die auf andere Landesverbände entfallenden Anteile weitergeleitet hat.

Nach Abschluss der Aktion im Frühjahr 2016 kam so ein Spendenbetrag in Höhe von 21.817 Euro zur Förderung der Jugendfeuerwehren zusammen. Das hervorragende Ergebnis soll nun mit einer zweiten Aktion getoppt werden. Hierzu haben sich die Initiatoren ein weiteres Mal zusammengesetzt, und herausgekommen sind die "Echt-Gut Feuerwehrstöcke".

Bei den Feuerwehrstöcken handelt es sich um eine herzhafte, schnittfeste und luftgetrocknete Rohwurst. Der Verkaufspreis liegt bei 5 Euro pro 480 g Packung (drei Stück) und beinhaltet die Spende von 1 Euro pro Packung.

Die "Echt-Gut Feuerwehrstöcke" sind ab sofort in den angeschlossenen EDEKA-Verkaufsstellen erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

Bislang unbekannte Täter erbeuteten bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße Bargeld aus einem Automaten und richten dabei einen Sachschaden von 1000 …
Felsberg-Gensungen: Einbruch in Gaststätte - Täter erbeuten Bargeld aus Automaten

Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

Es war Mittwochabend, 18 Uhr, als ein Mann aus Gudensberg gerade die Autobahn 49 befuhr. Plötzlich krachte es gewaltig. Das Auto des 55-Jährigen schleuderte über die …
Schwerer Unfall auf der A49: Drei Personen verletzt - 23.000 Euro Schaden

„Situation ist dramatisch“: Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen im Interview

Der Klimawandel hat auch dem Wald im Schwalm-Eder-Kreis zugesetzt. Wir haben uns mit Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen über den aktuellen Zustand und …
„Situation ist dramatisch“: Martin Bartsch-Stucke vom Forstamt Neukirchen im Interview

Farbenspiele in Steinen und Bildern: Opale und Kunst bei Köhler Schmuck- & Zeitdesign

Bei Köhler Schmuck- & Zeitdesign waren kürzlich Opal-Schleifer zu Gast, die einen interessanten Einblick in ihr traditionelles Handwerk boten.
Farbenspiele in Steinen und Bildern: Opale und Kunst bei Köhler Schmuck- & Zeitdesign

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.