Festliche Musik: Meisterkonzert zu Beethovens Todesjahr

Bad Zwesten. Violine, Piano, Kontrabass: Im Rahmen der Bad Zwestener Meisterkonzerte findet am kommenden Samstag, 18. März, ein Festkonzert zum 190. Todesjahr Ludwig van Beethovens in der Kulturhalle der Hardtwaldklinik (HWK) II statt.

Es gastiert das Philharmonische Orchester Nordharz unter der Leitung von Christian Fitzner. Dazu erklingt Beethovens wohl berühmteste Sinfonie: Die „Fünfte“ in c-Moll op. 67, die sogenannte „Schicksalssinfonie“. Zu Beginn ist die Ungarische Rhapsodie Nr. 2 c-Moll von Franz Liszt zu hören und als Mittelpunkt wird eines der schönsten Solokonzerte Wolfgang Amadeus Mozarts gespielt. Die Sinfonia Concertante für Violine, Viola und Orchester in Es-Dur, KV 364. Solisten sind Krzysztof Baranowski an der Violine und Sara Kim an der Viola. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 25, 23 oder 18 Euro. Kinder bis einschließlich 12 Jahren genießen das Konzert kostenlos.

Rubriklistenbild: © Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Volontärin Vanessa von Lengerken saß in der Jury beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs

Die besten Leser aus den Schulen des Schwalm-Eder-Kreis kamen zum Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs in die Gustav-Heinemann-Schule in Borken. Volontärin Vanessa von …
Volontärin Vanessa von Lengerken saß in der Jury beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs

Konzert für guten Zweck mit THS-Orchester und Orchestervereinigung Kurhessen

Unter dem Motto "Kompositionen von Film und Bühne" spielen das Schulorchester der Homberger Bundespräsident-Theodor-Heuss-Schule, verstärkt mit Musikern der …
Konzert für guten Zweck mit THS-Orchester und Orchestervereinigung Kurhessen

Versuchter Betrug bei zwei Firmen im Schwalm-Eder-Kreis: Täter versuchten größere Geldbeträge mit der CEO-Fraud-Methode zu erlangen

Gleich zwei Mal versuchten Täter mit einer neuartigen Betrüger-Masche hohe Geldbeträge bei Firmen zu erschleichen. Dank des Eingreifens zweier aufmerksamer Mitarbeiter …
Versuchter Betrug bei zwei Firmen im Schwalm-Eder-Kreis: Täter versuchten größere Geldbeträge mit der CEO-Fraud-Methode zu erlangen

Justizministerin Eva Kühne-Hörmann besucht Amtsgericht Fritzlar

Im Rahmen der Zukunftswochen empfing Bernhard Rhiel, Direktor des Amtsgerichts Fritzlar, die Justizministerin Eva Kühne-Hörmann in der Domstadt und sprach mit ihr über …
Justizministerin Eva Kühne-Hörmann besucht Amtsgericht Fritzlar

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.