Vorarbeiten für Lückenschluss: A 49 zwischen Borken und Neuental in der Nacht von Montag auf Dienstag voll gesperrt 

+
Im Zuge des Lückenschlusses der A 49 bis Schwalmstadt muss für Vorarbeiten der Abschnitt zwischen Borken und Neuental in der Nacht von Montag auf Dienstag voll gesperrt werden.

Wie die Verkehrsbehörde Hessen Mobil mitteilt, muss die A 49 zwischen Borken und Neuental in der Nacht von Montag auf Dienstag voll gesperrt werden. Der Grund sind Voruntersuchungen im Zuge des Lückenschlusses der Autobahn.

Schwalm-Eder. Im Zuge des Lückenschlusses der A 49 sind im Bereich der Anschlussstelle Neuental (VKE 20) umfangreiche Voruntersuchungen, wie z.B. Bohr- und Schurfarbeiten, Georadarmessungen im Bereich der Fahrbahn, des Seitenstreifens und der Bauwerke der Anschlussstelle erforderlich, gibt Hessen Mobil in einer Pressemitteilung bekannt. 

Aufgrund des Umfangs der vorzunehmenden Arbeiten ist es nach Angaben der Verkehrsbehörde erforderlich, die A 49 zwischen den Anschlussstellen Borken und Neuental in beiden Fahrtrichtungen zu sperren. Um die Verkehrsbeeinträchtigungen jedoch möglichst gering zu halten, werden die Untersuchungen in den Nachtstunden vorgenommen.

In der Nacht von Montag, 5., auf Dienstag, 6.März, zwischen 19 und 4 Uhr wird deshalb die A 49 im Bereich zwischen den Anschlussstellen Borken und Neuental in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Die Umleitungen werden ausgeschildert und führen ab der Anschlussstelle Neuental über die L 3074 und weiter auf die L 3149 und von dort auf die B 3 Richtung Kassel. Von der Anschlussstelle Borken erfolgt die Umleitung über die B 3 in Richtung Marburg, heißt es abschließend.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video: Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe

Video: Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe

Video: Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe 2

Video: Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe 2

Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe

„Ich bin keine Pferdemörderin“, sagt die Angeklagte unter Tränen – Gericht verhängt neun Monate Haft, ausgesetzt auf drei Jahre Bewährung... aber kein Tierhalteverbot.
Mindestens neun Tiere kamen um... Minishetlandpony-Züchterin aus dem Schwalm-Eder-Kreis bekommt Bewährungsstrafe

Mister History erzählt seine eigene Geschichte: Guido Knopp am Mittwoch in der Melsunger Stadtbücherei

Am Mittwoch ist Mister History Guido Knopp zu Gast in Melsungen. Der aus Schwalmstadt-Treysa stammende Journalist liest aus seinem Buch "Meine Geschichte".
Mister History erzählt seine eigene Geschichte: Guido Knopp am Mittwoch in der Melsunger Stadtbücherei

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.