Zypries und Büdenbender waren bei B. Braun

+
Rundgang durch das Ausbildungszentrum: (v. li.) Brigitte Zypries, Axel Becker (Leiter Technische Berufsausbildung), Peter Hohmann (Betriebsratsvorsitzender), Elke Büdenbender, Prof. Dr. Heinz-Walter Große (Vorstandsvorsitzender), Anna Maria Braun (Vorstandsmitglied). Vorne: Asmaa Alhafni (Auszubildende)

Brigitte Zypries und Elke Büdenbender bekamen viele Informationen bei ihren Besuch bei B. Braun und zeigten sich beeindruckt.

Melsungen. Welche Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen bietet B. Braun? Wie werden MINT-Fächer gefördert? Und warum ist das Unternehmen so anziehend für die 359 Auszubildenden am Standort Melsungen? Dieses und mehr wollten Elke Büdenbender (Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier) und Brigitte Zypries (ehemalige Bundeswirtschaftsministerin) selbst bei ihrem Besuch vor Ort in Melsungen erfahren. 

Im Unternehmenssitz im Stadtwaldpark begrüßte sie der Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Heinz-Walter Große und Vorstandsmitglied Anna Maria Braun sowie weitere Vertreter des Unternehmens. Nach einem Mittagessen besuchten die Gäste die lokale Radko-Stöckl-Schule und tauschten sich dort mit den Schülern, dem stellvertretenden Schulleiter Markus Gille sowie Doris Braun-Grimmelbein, Vertreterin des Staatlichen Schulamtes in Fritzlar, aus. Danach erfolgte ein Rundgang durch das B. Braun-Ausbildungszentrum. Hier informierten Auszubildende unterschiedlicher Fachrichtungen über die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im Unternehmen und gaben Auskunft über Berufsorientierungs- und Qualifizierungsprogramme. Elke Büdenbender zeigte sich beeindruckt und machte deutlich, dass „die duale Berufsausbildung ein sehr erfolgreicher Weg ist, um junge Menschen früh an das Berufsleben heranzuführen.“

Auch Brigitte Zypries hob die Aus- und Weiterbildungsangebote des Unternehmens lobend hervor: „Ich freue mich, dass B. Braun auf gut ausgebildeten Nachwuchs setzt und den jungen Menschen, auch Geflüchteten, hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten bietet“, erläuterte sie.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nazi-Schmierereien: SS-Runen und Hakenkreuz in Felsberg und Melsungen

In Melsungen und Felsberg kam es zu Vandalismus mit fremdenfeindlichem Hintergrund. Die Polizei ermittelt deshalb wegen Sachbeschädigung und des Verwendens von …
Nazi-Schmierereien: SS-Runen und Hakenkreuz in Felsberg und Melsungen

120.000 Euro Schaden: Lkw brennt auf A7 lichterloh

Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte der Lkw unter Vollsperrung der Autobahn gelöscht werden. Der Fahrer wurde nicht verletzt.
120.000 Euro Schaden: Lkw brennt auf A7 lichterloh

Mit Obstsäften beladener Lkw brennt auf der A7 bei Melsungen völlig aus

25 Einsatzkräfte rückten in der Nacht aus, um auf der A7 bei Melsungen einen Lkw zu löschen, der lichterloh brannte.
Mit Obstsäften beladener Lkw brennt auf der A7 bei Melsungen völlig aus

Besitzer völlig ahnungslos: Freundin setzt Hund aus - Nur durch Zufall wurde die Rottweilerhündin rechtzeitig gefunden

In einer Senke, fernab der Straße lag das Tier angebunden an einem Baum. Vor ihr ein Plastikbeutel mit Futter und zwei Tennisbälle. Von Wasser keine Spur.
Besitzer völlig ahnungslos: Freundin setzt Hund aus - Nur durch Zufall wurde die Rottweilerhündin rechtzeitig gefunden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.