Heiße Öfen am kühlen See

Von RAIMUND SCHESSWENDTEREntspanntes Zusammensein unter Motorrad-Fans stand letztes Wochenende am Oberurffer See auf dem Plan. Rhrende Motoren u

Von RAIMUND SCHESSWENDTER

Entspanntes Zusammensein unter Motorrad-Fans stand letztes Wochenende am Oberurffer See auf dem Plan.

Rhrende Motoren und rockige Gitarrenriffs erwarteten die Zweiradfreunde. Endlich war das Wetterglck den GoGetters, dem veranstaltenden Motorradclub aus Bad Zwesten, hold. Der gemeinntzige Verein hatte zum See gerufen und es kamen sogar aus dem entfernten Regensburg und aus Emden Biker, um mit den Kuttentrgern zu feiern. Am Freitag reisten die Fahrer an. Sie wurden mit etwas Rock aus der Konserve, Bierstnden und gut aufgelegten Lokalmatadoren begrt.

Hhepunkt war die Taufe eines neuen Mitglieds der GoGetters. Der musste aus einer Grube mit allerlei Unrat seine Kutte ausgraben. Wenn nicht einer der Alten auf die Idee gekommen wre, den stmmigen, jungen Mann anzufallen, wre dieses Unterfangen noch recht glimpflich abgegangen. Doch nach der kleinen Rangelei in dem Mistloch mussten beide dringend eine kleine Krperwsche durchfhren. Dafr und zur Abkhlung war ein Sprung in den See eine naheliegende Idee - natrlich ohne die standelsgeme Lederkluft abzulegen.

Wilder ging es am Samstag los. Die Zwestener, die dort auch eine eigene Kneipe namens Der Waldecker fhren, hatten ihre Hausband geladen. Vize-Prsident des Clubs Steffen Ring: Six Sense sind schon ein paarmal bei uns aufgetreten, aber die machen auch ein echt gutes Programm.

Die Rockband konnte dann am Samstag auch die Freizeitteichanlage mit rund 500 Partygsten fllen. Der seit 1980 bestehenden Verein macht regelmssig Aktionen und Feste. Schon allein im Rahmen unseres Vereinsheimes machen wie mindestens einmal im Monat was besonderes. , erluterte Ring weiter.

Von Halloween bis zur Mitwirkung bei den Ferienspielen der Stadt, die GoGetters geben auch, wenn sie nicht auf dem Bock sitzen, Gas.

Auch Kinder waren beim Treffen dabei. Natrlich mit Miniwesten von den entsprechenden Motorrad-Clubs ausgestattet. Der See wurde bei schnstem Sonnenschein auch zum Baden genutzt.

Am Sonntag wurde sich erstmal ausgeschlafen, um dann bei einem ruhigen Frhstck das 28-Jahr-Jubilum ausklingen zu lassen. Mittags wurde von denjenigen die Heimreise angetreten, die nicht noch aufrumen muten. Nach dem Wochende bescheinigte

Steffen Ring: Es war wieder super. Es gab keinen Stress und alle haben gut gefeiert. Nchstes Jahr wird es wohl wieder laut am ruhigen See.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!
Hersfeld-Rotenburg

Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!

Waldhessen. Es ist Sonntag, der Tisch ist gedeckt. Was fehlt ist der Kreisanzeiger. Als morgendliche Frühstückslektüre oder mit einer Tasse Kaffee
Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.