Hier brennt ein Maserati!

Guxhagen. Am Sonntagabend kam es gegen 23.30 Uhr zum Brand eines Maserati auf der Kreisstraße 155 zwischen Wollrode und Guxhagen. Als die Feuerwehr G

Guxhagen. Am Sonntagabend kam es gegen 23.30 Uhr zum Brand eines Maserati auf der Kreisstraße 155 zwischen Wollrode und Guxhagen. Als die Feuerwehr Guxhagen am Unfallort eintraf stand die Edelkarosse bereits voll in Flammen, der Fahrer und ein weiterer Insasse konnten sich jedoch noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten und blieben unverletzt. Das Auto brannte fast vollständig aus. Der aus Kassel stammende Fahrer des Maserati gab an, dass der Brand plötzlich während der Fahrt im Motorraum ausgebrochen sei. Der Sachschaden an dem Fahrzeug wird auf rund 30.000 Euro geschätzt. Die Kriminalinspektion Homberg hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Pflanzgarten Homberg: Weihnachtsbaum am Samstag selbst schlagen

Den Weihnachtsbaum ganz legal selbst schlagen – das ist am Samstag im Pflanzgarten in Homberg-Waßmuthshausen möglich.
Pflanzgarten Homberg: Weihnachtsbaum am Samstag selbst schlagen

Vom Junkie zum Autor: Ex-Knacki "Kuni" aus Borken-Trockenerfurth schrieb Buch über seine Drogenvergangenheit

Mehrfach saß Hans-Jürgen „Kuni“ Kuhn im Gefängnis. Sein Leben war geprägt von Drogenkonsum, Sucht, Prostitution  Waffenhandel. Doch auf den tiefen Fall folgte die …
Vom Junkie zum Autor: Ex-Knacki "Kuni" aus Borken-Trockenerfurth schrieb Buch über seine Drogenvergangenheit

„Kuni“ aus Trockenerfurth liest in Anraff aus dem zweitem Band seiner Biographie

„Kuni“ aus Trockenerfurth liest in Anraff aus dem zweitem Band seiner Biographie

Abrissarbeiten auf ehemaligem Ulrich-Areal haben begonnen – Homberger Einkaufszentrum soll 2020 eröffnen

Die Abrissarbeiten auf dem ehemaligen Areal des Autohauses Ulrich an der Homberger Drehscheibe haben begonnen. Wie der Investor für das geplante Einkaufszentrum bei der …
Abrissarbeiten auf ehemaligem Ulrich-Areal haben begonnen – Homberger Einkaufszentrum soll 2020 eröffnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.