Hilfe per Knopfdruck

Schwalm-Eder. Fr Katharina Neuwirth war berrascht. Lars Kraft, der Verantwortlichen fr den Hausnotruf des Deutschen Roten Kreuzes (D

Schwalm-Eder. Fr Katharina Neuwirth war berrascht. Lars Kraft, der Verantwortlichen fr den Hausnotruf des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), stand pltzlich vor ihrer Tr und beglckwnschte die Jesbergerin als 500. Teilnehmerin. Neben einem Blumenstrau berreichte er der Seniorin das neueste Notrufsender-Modell, bei dem der Sender in eine Armbanduhr integriert ist. "Es gibt mir die Sicherheit, dass sofort jemand kommt, wenn mir etwas passiert," erklrte Neuwirth. Im Notfall drckt sie den Knopf, damit wird die Hausnotrufzentrale alarmiert, die dann entsprechende Hilfe koordiniert. "Wichtig ist, dass der Notrufsender an der Person getragen wird," erklrt Lars Kraft. "Es gibt Situationen, Strze zum Beispiel, in denen das Telefon nicht mehr erreicht werden kann." Der Funkfinger ist wasserdicht, kann also auch beim Baden und Duschen getragen werden. Mit einer Tagestastenfunktion besttigt der Teilnehmer, dass bei ihm alles in Ordnung ist. Meldet er sich nicht innerhalb eines vereinbarten Zeitraums, wird automatisch Alarm ausgelst. Das System bietet Sicherheit rund um die Uhr, Tag fr Tag. Es ist doch ein Stck Lebensqualitt, in den eigenen vier Wnden zu wohnen und in der Gewissheit zu leben, dass es jederzeit Menschen gibt, die im Notfall schnell handeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Melsungen: Fassadenplatten aus Vorgarten gestohlen

Tat geschah um 1.22 Uhr in der Nacht zu Samstag.
Melsungen: Fassadenplatten aus Vorgarten gestohlen

Schwalm-Eder-Kreis meldet drei neue Corona-Tote

Zahl der Infizierten stieg um sieben auf 282.
Schwalm-Eder-Kreis meldet drei neue Corona-Tote

Diebstahl in Tankstelle: Täter hatten Mundschutz um  

Spangenberg: Pärchen stahl zwei Sechser-Träger Krombacher und drei Schachteln Marlboro.
Diebstahl in Tankstelle: Täter hatten Mundschutz um  

Gudensberg: Unbekannte stehlen Mountainbike

In der Straße "Am Posthof": Fahrrad war ab- aber nicht angeschlossen.
Gudensberg: Unbekannte stehlen Mountainbike

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.