Homberg/Efze: Mehrere verletzte Personen nach Unfall auf Kreisstraße 26

1 von 21
2 von 21
3 von 21
4 von 21
5 von 21
6 von 21
7 von 21
8 von 21

Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person kam es am frühen Samstagabend zwischen Homberg/Efze und Mardorf. Drei weitere Personen wurden leicht verletzt.

Homberg/Efze. Nach ersten Informationen befuhr ein 18-jähriger Fahrzeugführer aus Biebertal die Landstraße 3224 aus Richtung Melsunger Straße kommend Stadtauswärts. Im Kreuzungsbereich zur Kreisstraße 26 übersah der junge Mann vermutlich das Stoppschild und kreuzte ungebremst die Kreisstraße 26, welche von Homberg in Richtung Bundesstraße 254 führt.

Ein aus Richtung Mardorf kommender Felsberger hatte keine Chance und krachte dem Fahranfänger ungebremst in die Beifahrerseite. Durch den Zusammenprall schleuderte der Biebertaler mit seinem Cabrio in ein angrenzendes Feld, überschlug sich und kam auf dem Dach liegen zum Stillstand.

Während sich sein 18-jähriger Beifahrer leichte Verletzungen zuzog, klemmte sich der Fahrer seinen Arm unter dem Dach seines Fahrzeugs ein und musste von der Feuerwehr mit hydraulischen Geräten aus seiner misslichen Lage befreit werden. Beide wurden vom Rettungsdienst versorgt und kamen in Krankenhäuser nach Fritzlar und Kassel.

Die beiden Insassen aus Felsberg blieben bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 7000 Euro. Während der Rettungsmaßnahmen war die Kreisstraße für eine Stunde voll gesperrt. Neben dem Unfallzug der Feuerwehr Homberg, waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt sowie die Polizei Homberg vor Ort im Einsatz.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Neukirchener Rathaus

Gestohlen haben die Täter bei dem Einbruch nichts, dafür einen hohen Schaden angerichtet.
Einbruch in Neukirchener Rathaus

Neunjähriger hat Tetraspastik – jetzt soll Geld für neue Delphin-Therapie zusammenkommen

Am kommenden Samstag findet in Fritzlar-Haddamar ein „Benefiztag“ für den kleinen Tamino statt.
Neunjähriger hat Tetraspastik – jetzt soll Geld für neue Delphin-Therapie zusammenkommen

Wird Lost-Place zur Wellness-Oase? Investoren planen Nutzung der ehemaligen Neukirchener Reha-Klinik 

Seit 17 Jahren ist die ehemalige Reha-Klinik in Neukirchen nun schon verlassen und inzwischen zu einem Lost-Place verkommen. Das soll sich jetzt ändern. Investor Stefan …
Wird Lost-Place zur Wellness-Oase? Investoren planen Nutzung der ehemaligen Neukirchener Reha-Klinik 

In Niedenstein treibt ein Wilderer sein Unwesen – die örtliche Jägerschaft macht jetzt mobil

Der Unbekannte hat schon mindestens einen Rehbock und zwei Wildschweine geschossen und liegengelassen. Würde er auch auf Menschen schießen, wenn er erwischt wird?
In Niedenstein treibt ein Wilderer sein Unwesen – die örtliche Jägerschaft macht jetzt mobil

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.